BWL-Professor mit zwei Freunden auf Tour im Landkreis Helmstedt

Prof. Dr. Wolfgang Krüger, emeritierter BWL-Professor der Universität Hannover, interessiert sich besonders für die historische Papierherstellung und so ist das Papiermacherdorf Räbke ein Muss.

Über Schöppenstedt rückte Herr Krüger mit zwei Freunden, den Herren Roland Blachowski und Manfred Schwabedal, alle drei Bewohner der Landeshauptstadt Hannover, per bike über Schöningen – Warberg nach Räbke an. Sie wurden erst einmal mit einem kräftigen Schluck Räbker Wasser begrüßt und dann erfolgte eine Einweisung in die Räbker Papiermühlengeschichte.

Obwohl die Biker von der Tour leicht gezeichnet waren, mussten sie die Stockwerke erklimmen und ein Reibradgetriebe theoretisch und praktisch durchdringen, dass in der Mühle den Lastaufzug hebt und senkt. Die Zeit drängte, denn es galt, mit dem Rad noch Königslutter zu nehmen, denn denn Kaiserdom stand noch auf dem Programm, um danach mit der Deutschen Bahn nach Hannover zurückzureisen.

KR 2019-05-23

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.