Die Erzieherinnen Alina und Mandy und ein Großpapa brachen heute Morgen mit 10 Kindern in die Arme Reihe 67 auf. Die Mühle Liesebach war das Ziel. Dort warteten bereits Bettina und Udo Sindermann, Gerhard Gödeke und Roswitha Röhr mit vorbereiteten Stationen. Das Wasserrad, die großen Zahnräder, der Römermahlstein, der Lastaufzug, eine von mehreren Kaufmannswaagen, ein-,…

Die AG Blüh ist seit dem Dorfwettbewerb ein Aktivposten, während es um andere in der Leitlinde formulierte Projekte eher still geworden ist. Mit Rat und Tat stand die AG Blüh nun gemeinsam mit dem Nabu dem Räbker Förderverein Mühle Liesebach zur Seite, um auf der rückwärtigen Grundstücksseite am Mühlengraben einen Blühstreifen anzulegen. Nachdem der Boden…

Wenn jemand authentisch in der niedersächsischen Politik lebt und nicht nur so auftritt, dann ist das der Ministerpräsident des Landes, Stephan Weil. Der kann nicht nur „Markus Lanz“, wie am Abend des 24. August im Fernsehen, sondern auch Räbke und Ehrenamt. Der Förderverein Mühle Liesebach e. V. (ML) hatte ihn am 19. August zu Gast….

Guido Ruhe, einer der vier Bewerber um das Amt des Samtgemeindebürgermeisters Nord-Elm, wandte sich vor relativ kurzer Zeit an den Verein mit der Prüfbitte, ob er u. a. auf dem Hof der Mühle einen kleinen Bauernmarkt durchführen dürfte. Nach kurzer Abstimmung im Vorstand gab es grünes Licht und die Vorbereitungen konnten beginnen. Da der Hauptzweck…

Mühlenfreund Gabriel Schomburg sendete dem Vorsitzenden des Fördervereins am 11. Juli eine WhatsApp mit dem kurzen Inhalt: „Gut erhaltene Dezimalwaage abzugeben. Kann die Mühle so etwas gebrauchen?“ Kurze, knackige Antwort: „Sehr gern!“ Darauf folgte ein Telefonat und es stellte sich heraus, dass dieses Wägesystem in Hasselfelde steht. Danach ging alles sehr zügig und Gabriel Schomburg…

Mittwoch, 21.07.2021: Letzter Unterrichtstag vor Beginn der Sommerferien, nach der dritten Stunde gehts ab in die Ferien! Nicht beim Ehrenamtsteam der Mühle Liesebach. An diesem Tag nur sehr kurze Lagebesprechung und dann wurde die Tür zur Pferdekoppel ausgebaut, aufgebockt und fachtechnisch einwandfrei aufbereitet. Die Reste des Anstrichs von 1998 entfernt, die Beschläge demontiert, entrostet, gerichtet…

Liebe User unserer Website, die schrecklichen Bilder und Berichte aus mehreren Teilen Deutschlands machen uns fassungslos, sie brennen sich in unser Gedächtnis für längere Zeit ein, bis wir wieder zur Tagesordnung übergehen. Wie sich Starkregen in unserem 7-Mühlen- und Silberdorf auswirkt, zeigt ein Beispiel vom 30. Juni 2021. Kurz vor Mittag innerhalb kurzer Zeit ein…

Anfang Juni wurden die Arbeiten der Fassadensanierung mit dem Beschichten der Türen und einem aufwändigen Revierreinigen abgeschlossen. Da die Arbeiten nicht nur an den Routinetagen stattfanden, sondern sehr häufig auch außerhalb der Reihe, wäre zu vermuten, dass das Ehrenamtssteam eine größere Ruhepause einlegt. Aber so ist es genau nicht. Ohne Unterbrechnung ging es danach jeden…

Königslutter ist eine Stadt mit vielen Ortsteilen. Seit der Kommunalreform im Jahre 1974 17 an der Zahl. Wenn man noch Räbke, Lucklum, Destedt, Erkerode, Abbenrode und Süpplingenburg addiert, hat man annähernd die Struktur der Landfrauenvereins Königslutter (https://koenigslutter-landfrauen.jimdofree.com/) vor Augen. Ungefähr 200 Mitglieder zählt diese regionale Gliederung des Kreisverbandes Helmstedt, von denen – man höre und…

Am Mittwoch, 19. April rückte die Crew von Herd Gerüstbau pünktlich, wie vereinbart, zum Abbau der Stütz- und Trageinheit an. Unser Ehrenamtsteam befand sich bis zur letzten Minute auf dem Gerüst, um letzte Kleinigkeiten abzustellen. In gut zwei Stunden war die Arbeit erledigt. Hut ab liebe Kollegen der Firma, ihr seid top durchtrainiert und dabei…

Hermine und Richard Liesebach in den 1980ern im Flur des Mühlenwohnhauses Am heutigen 17. Mai 2021 wäre Hermine Liesebach 100 Jahre alt geworden und fast hätte sie es auch geschafft, diesen außergewöhnlichen Geburtstag begehen zu können. Doch wenige Monate vor diesem Ehrentag endete ihr Lebensweg. Mag es Zufall sein, dass ausgerechnet heute die Arbeiten an…

Am heutigen Dienstag gegen neun Uhr stieg Gerhard Gödeke mit Pinsel und Leinölfarbe auf das Profigerüst, um den ersten Deckanstrich vorzunehmen. Auf diesen Moment haben die Mühlenfreunde seit Mitte März hingearbeitet. Seit dieser Zeit stehen das Ehrenamtsteam, die Miteigentümer des Kollektivs 67, die Untere Denkmalbehörde und der Malermeister Martin Bauermeister im engen Kontakt. Mehrere Abstimmungsgespräche…

Dem Leiter des Ortskuratoriums Helmstedt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, Karl-Heinz Broska, ist es gemeinsam mit weiteren aktiven Mitgliedern aus seiner Crew gelungen, eine Jugendbauhütte Niedersachsen-Ostfalen zu implementieren, die dann ab September 2021 in unserer Großregion für den Denkmalschutz vor allem praktisch, aber auch mit Theoriebegleitung, tätig sein wird. Gegenwärtig ist eine Vorausabteilung dabei, die Klostermauer…

Joachim Halbe ist mit seiner Frau Hiltrud vor einigen Wochen aus privaten Gründen nach Hannover gezogen. Seit 2018 gehört der Fachmann zum Ehrenamtssteam der Mühle und so war es ihm ein Anliegen, den Fortschritt der Sanierungsarbeiten selbst in Augenschein zu nehmen. Morgens ein kurzer Anruf mit den Worten: „Seid ihr auf der Baustelle?“ und bald…

Seit dem 17. März 2021 läuft das Projekt Sanierung der Fassade Wohnhaus und Mühlengebäude. Zunächst operierte das Team vom Erdboden aus. Am 15.04.2021 hat die Firma Herd-Gerüstbau das Profigerüst aufgebaut und seit dem ging es in die Höhe. Bis heute gab es 12 Einsätze durch das Ehrenamtssteam Gerhard Gödeke, Dietmar Hoffmann, Ralf Lünse, Udo Sindermann,…

Seit Samstag, 17.04.2021 geht es der Fassade in den nächsten Etagen an den Kragen. Am Donnerstag, 15.04.2021 rückte die Gerüstbaufirma HERD aus Frellstedt/Helmstedt mit drei richtig guten Fachleuten an und stellte auf der Ostseite ein Profigerüst auf. Bereits am Nachmittag des Tages begannen die Miteigentümer hochmotiviert mit Schleifarbeiten. Die Mitarbeiter des Ehrenamtsteam verständigten sich im…

Im November 2020 sollte in der Mühle ein Gesprächsabend mit MdL Domeier stattfinden. Corona machte damals ein Strich durch die Rechnung und so fand am 15. April ein Dorfgespräch unter Corona-Bedingungen statt. Jörn Domeier, begleitet durch den Lokalredakteur der Helmstedter Nachrichten, Dirk Fochler, wurde durch den Moderator und Ideengeber des Formats, Christian Lubkowitz, zu insgesamt…

Seit einigen Wochen arbeiten die Freunde des Ehrenamtsteam sowie die Miteigentümer daran, die Farbreste der bisherigen Beschichtung fachgerecht zu entfernen. Die Arbeiten sind bis in „Kopfhöhe“ weitestgehend abgeschlossen. Die der KW 16 wird die Firma HERD-Gerüstbau aus Frellstedt ein Profigerüst aufstellen und dann geht es in die Höhe. Bereits gestern war der Malermeister und Betriebswirt…

Bei bestem Wetter hielt es aus dem Team Spezielle Operationen niemand mehr auf dem Sofa. Bereits an den letzten Mittwoch-Tagen gab es erste Ansätze, aber heute wurde in alter Frische gewirkt. Das gewohnte Rituale auch während der Pandemie aufrecht erhalten werden, beweist der Stuhlkreis zu Beginn des Einsatzes. Heute standen wieder Schleif- und Schabarbeiten im…

Seit dem Lockdown gab es immer wieder Einsätze einzelner Mühlenfreunde, die mehr als wichtig waren. So wurden durch Dietmar Hoffmann Schränke montiert, frühere Kneipentische mehr als sorgfältig durch Ralf Lünse aufgearbeitet und ausgesonderte Schülertische durch Gerhard Gödeke und Ralf Lünse als Reserve für Großveranstaltungen von Kaugummiresten befreit und im Depot verstaut. Diese exemplarichen Beispiele stehen…

„Wir können nicht alle große Dinge tun,aber wir können alle kleinen Dinge mit Liebe tun.“(Mutter Theresa) Hermine Liesebach *17.05.1921       †05.01.2021 In der Nacht vom 4. auf den 5. Januar 2021 ging Hermine Liesebach in ihrem einhundertsten Lebensjahr für immer von uns. Das macht uns traurig und zugleich wissen wir, dass ein langes und erfülltes Leben…

Die Wassermühle Liesebach liegt direkt am Braunschweiger Jakobsweg. Seit 2015 ist unse Mühle offizielle Pilgereinkehrstätte. Einzelpilgernde, Kleingruppen sowie auch größere Scharen, nicht selten unter der Führung von Axel und Claudia Lundbeck, weilten in unseren Räumen. Mehrfach blieben die Gemeinschaften über Nacht mit Unterkünften in Räbke und auf der Burg Warberg. Dieser Weg von Magdeburg bis…

Eigentlich sollte ab letztem Mittwoch die Corona-Pause für das Ehrenamtssteam beginnen. Aber? Der demontierte Zaun lag noch auf dem Mühlenhof und der Mühlengraben des Grundstücks war nicht gesichert. In einem Samstageinsatz erfolgte der zweite Anstrich der Zaunteile und am heutigen Mittwoch traf sich die Crew zur Montage. Ralf Lünse hatte bereits kurz nach dem Hellwerden…

Das Fachwerkhaus „Hauptstraße 24“ in Räbke erkennen die Betrachtenden kaum wieder, die es vor ca. zwei Jahren in Augenschein genommen haben. Frau Sonja Peltzer-Montfort ist seit anderthalb Jahren dabei und alle Bewohner*innen des Silberdorfes Räbke sind vom bisherigen Baufortschritt begeistert. So hat ein Restaurator aus dem Odenwald alle Fenstersysteme nach dem noch vorgefundenem historischen Design…

Mittwoch, 21.10.2020 ging es noch einmal voll zur Sache. Es galt, die Kantensteine entlang des Zaunes zum Mühlengraben zu setzen. Es ist eine Freude zu sehen, wie Ralf Lünse in seinem erlernten Beruf als Steinsetzer mit solch einer Aufgabe umgeht. In kürzester Zeit ist der Fundamentgraben geschachtet und ein Kiesbett angelegt. Dietmar Hoffmann stellte parallel…

Mitgliedern des Gemeinderates Räbke wurde vorgetragen, dass es im Bereich der Einfahrt zum Gruppendenkmal Mühle Liesebach relativ dunkel ist. Der Bauausschuss hat diesen Antrag erörtert und so wurden Haushaltsmittel eingestellt. Am 23. September hat ein Team des Bauunternehmens Lutz Harnack aus Frellstedt das Erdkabel verlegt und Mitarbeiter des Unternehmens Elektrotechnik Ohlemann aus Räbke haben den…

So sehen Zaunpfähle aus, die ohne Imprägnierung vor ca. 20 Jahren von einer Firma gesetzt wurden. Eigentlich galt es lediglich, einen vermoderten Querriegel eines Zaunsegmentes an der Einlaufstelle zum Wasserrad zu wechseln. Das Team inspizierte den Zaunabschnitt und stellte nach Rütteln an den Pfählen fest: Entwede richtig oder gar nicht! Und so galt es am…

Das ehrenamtliche Team Gerhard Gödeke, Jochen Halbe, Dietmar Hoffmann, Ralf Lünse und Udo Sindermann arbeitet seit August 2018, einige seit viel längerer Zeit, jeden Mittwoch, um das Gruppendenkmal zu erhalten bzw. wieder aufzubauen. Darüber wird regelmäßig berichtet, denn solch ein Wirken ist nicht hoch genug zu bewerten. Diese Freunde setzen dabei nicht nur ihre Arbeitskraft…

Der Mühlengraben direkt vor dem Einlauf in das Radhaus ist durch einen Zaun gesichert. Dieser wurde im Jahre 1998 im Zuge der Dorferneuerung neu gesetzt, ein einziges Mal wurde er im Nachgang gestrichen. Nach 22 Jahren gab es erste größere Schäden. So sind die Eichenpfähle vermodert und ein Querriegel eines Zaunelementes wurde nur noch durch…

Hubert Sauer aus Helmstedt ist langjähriges Mitglied in unserem Verein, der eine besondere Verbindung zur Mühle hat, denn in der Nachkriegszeit wohnten Verwandte von ihm in der Anlage. Und so hat Mühlenfreund Hubert immer wieder interessierte Freunde nach Räbke geführt, um den Ausbaustand zu präsentieren. Hubert weist auch einen ausgeprägten Gemeinsschaftssinn aus, denn am 30….

An den BBS II Gifhorn gibt es seit 14 Jahren einen bundesweit einmaligen Schulversuch mit der Bezeichnung Staatlich geprüfter Technischer Assistent/Technische Assistentin für die Verarbeitung nachwachsender Rohstoffe. Es handelt sich dabei um eine zweijährige Berufsfachschule, die zu einem beruflichen Abschluss führt. Mit einem Zusatzangebot endet dieser Bildungsgang in der Regel zusätzlich mit der schulischen Fachhochschulreife….

Herr Joachim Krämer ist der Geschäftsführer eines Unternehmens. Diese Firma wurde im September 2010 gegründet und ging als Ausgründung aus der ThyssenKrupp Transrapid Fertigung in Kassel hervor. Der Internetseite folgend besitzt der Betrieb ein umfassendes Know How auf den Gebieten der Elektromagnet- Generator und Sondermotorenfertigung. Herr Krämer war auf der Durchreise von Kassel in die…

Zum dritten Mal seit Bestehen des Braunschweiger Jakobsweges übernachtet eine Gruppe in Räbke und zwei dieser Crews wurden durch das Pilgerbegleiterehepaar Lundbeck geführt. Frohen Mutes erschienen am 22. September gegen 14:00 Uhr die 10 Pilgerladies sowie Axel Lundbeck auf dem Mühlenhof. Die Tagesetappe endete gleich im Anschluss mit einer Feedbackrunde und dann wartete selbstgebackener Kuchen…

Die beiden letzten Arbeitseinsätze am 16. und 23. September wurden begleitet von weiteren Veranstaltungen in der Mühle. Während beim ersten Termin die Emmerstedter Radler am Abend eintrafen, waren die Pilgerladies am gestrigen Mittwoch noch vor Ort und hielten ihre Morgenandacht, als die Teammitglieder bereits mit den Füßen scharrten. Es galt an beiden Tagen, wichtige Arbeiten…

Frido Leenders koordiniert die informelle Gruppe der gestandenen Emmerstedter und so war der Besuch in der Mühle mehr als fällig, denn durch die Pandemie wurde er immer wieder verschoben. Bei hochsommerlichen Temperaturen rückten am Mittwoch, den 16. September 2020 17 sportliche Biker an, mit und ohne elektronische Unterstützung. Dietmar Hoffmann übernahm an diesem Abend die…

Leiter des Ortskuratoriums Helmstedt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz Karl-Heinz Broska ist häufiger Gast in der Mühle. Und so lag es nahe, für den diesjährigen Tag des offenen Denkmals, der aufgrund der Pandemie unter besonderen Auflagen stand, eine Lösung zu finden. Eine hoch interessierte Gruppe traf sich am heutigen Sonntag zu einem Meeting im Versammlungsraum der…

Eine der führenden Berufsbildenden Schulen in den gewerblichen Fachrichtungen ist die Heinrich-Büssing-Schule, bis vor Jahren noch mindestens genauso bekannt als BBS II Braunschweig. Der Vorsitzende des Räbker Fördervereins durfte genau 20 Jahre in dieser Bildungseinrichtung unterrichten und so war es eine Frage der Ehre, die Schulleitung, die bis zum Sommer im Dienst war, nach Räbke…

Henning Lange führt in Braunschweig ein kleines, aber feines Reiseunternehmen und hatte in den letzten Wochen während der Pandemie ganz sicher andere Gedanken im Kopf, als neue Geschäftsfelder zu erschließen. Allerdings eilt ihm und seinen zumeist ehrenamtlichen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen in der “Szene“ der Ruf voraus, auf den von ihm lokal, regional und weltweit organisierten…

So langsam sind wieder alle ehrenamtliche Kräfte an Bord. Uns so stand heute ganztägig der Aspekt Sauberkeit – Ordnung – Sicherheit, eben SOS im Zentrum des Handelns. Im mittleren Teil der Scheune wurden seit Beginn der Restaurierungsarbeiten vor allem alle Holzreste, Bretter, nicht benötigte Möbelstücke, ausgesonderte Lampen und andere Gegenstände wild gelagert. Der Raum war…

In der Ferienzeit wird auch mit verminderter Besetzung zielorientiert an den laufenden Projekten weiter gearbeitet. Nachdem Gerhard Gödeke den Farbanstrich des Doppelsitzers professionell abgeschlossen hat, sorgte Ralf Lünse für die Ausstattung „des Örtchens“, die in den Dörfern dieser Region in vielen Haushalten bis zur Verlegung der Schmutzwasserkanalisation, mindestens aber bis kurz nach dem Zweiten Weltkrieg…

Am letzten und heutigen Mittwoch standen beim Ehrenamtsteam ein weiteres Mal die Arbeiten zur Erneuerung des Klinkermauerwerks auf der Nordseite des Gebäudes sowie die Restaurierung der Hoftoilette im Mittelpunkt. Dietmar Hoffmann setzte auf der Nordseite die letzten fehlenden Klinkersteine, denn Ralf Lünse hatte zuvor fachmännisch die schadhaften ausgestemmt. Dazu waren wieder umfangreiche Trennschneidearbeiten erforderlich, die…

Mühlenfreund Uwe Köpnick, zugleich begnadeter Modelleisenbahner seit seiner Kindheit, Alf Kryst und Andreas Funke aus dem befreundeten Süpplingen und Andreas Kahmann, wie Uwe Köpnick aus Räbke, haben von Mittwoch bis heute Abend erfolgreich eine Übung absolviert. Diese Fanatiker sind seit einigen Jahren gemeinsam unterwegs. Mittelpunkt des Projektes ist das Planen und Bauen von Modulen der…

Bereits zu Arbeitsbeginn scheint die Sonne unerbittlich auf den Mühlenhof. Nach kurzer Lagebesprechung teilt sich das Team auf. Gerhard Gödeke beschichtet fachgerecht die Fenster der Hofseite, später steigt er bei Udo Sindermann mit ein, der sich die historische Hoftoilette, einen Doppelsitzer, vorgeknöpft hat. Dietmar Hoffmann und Ralf Lünse setzen die Arbeiten auf der Nordseite fort:…

Auch in der klassischen Urlaubszeit werden die Restaurierungsarbeiten nicht unterbrochen. In der obligatorischen Imbisspause, zu der Dietmar Hoffmann am 22.07.2020 einlud, waren auch zwei der drei neuen Miteigentümer zu Gast, die dazu ihre Arbeiten im Haus unterbrachen. Doch vor und nach der Pause ging es kompetent zur Sache. Während auf der Südseite Klinkersteine großflächig durch…

das Braunschweiger Land – speziell die Helmstedter Mulde – auch. Jedenfalls für Birgit und Herbert Herlyn, die aus Aurich stammen, einer Stadt mit etwa 40.000 Einwohnern. Sie sind Wohnwagenbesitzer und schätzen die ländliche Abgelegenheit sehr, die für sie Geborgenheit ausstrahlt. Großstadtflair ist nicht ihr Ding. Auf Rat eines Freundes, der vor einiger Zeit bereits einmal…

Der Arbeitskreis Dorfentwicklung unter der Federführung von Christian Lubkowitz nahm Verbindung zum Büro des Abgeordneten des Deutschen Bundestages Falko Mohrs auf und lud Herrn Mohrs nach Räbke ein. Hauptthema sollte vor allem die Zweiteilung des Dorfes in zukünftige Glasfaser-User und Kupferkabel-Nutzer sein. Aber damit nicht genug, Herr Mohrs erhielt Briefings zu weiteren interessanten Bereichen des…

Das Klinkermauerwerk im Bereich zwischen Versammlungsraum und Toilettenanlage war durch frühere gasförmige Emissionen von Tieren stark in Mitleidenschaft geraten. Erste Überlegungen gingen in Richtung Sandstrahlen mit erheblichen Kosten für das Ausleihen einer derartigen Anlage. Und so ist es vor allem Udo Sindermann zu verdanken, dass das Mauerwerk über viele Sunden mit einer diamantbestückten Scheibe bearbeitet…

Die Mühlenexperten Ansgar Rahmacher und Florian Butt haben am Wochenende ihre Studienreise ins Nachbarbundesland Sachsen-Anhalt bei uns in Räbke unterbrochen, um unserem Verein sowie den Vertreter*innen der befreundeten Nachbarmühlen Wendhausen und Erkerode einen USB-Stick zu übergeben. Diese drei und weitere 177 Mühlen aus unserem Bundesland sind auf diesem Datenträger mit den jeweiligen Besonderheiten verewigt. Von…

Am Donnerstag, 25.06.2020 trafen endlich wieder Pilgerdamen in Räbke ein, in diesem Jahr überhaupt die ersten. Juliane Gorter aus dem Raum Gifhorn bewältigte bereits im letzten Jahr die Tour Helmstedt – Braunschweig in vier Etappen bei teils widrigen Witterungsbedingungen. In diesem Jahr traf Juliane bei hochsommerlichen Temperaturen gegen 16:00 Uhr in Räbke ein. Die erste…

Das Ehrenamtsteam ist bereits wieder im Routinemodus. Am Mittwoch, 17.06. und 24.06.2020 begann der Tag mit einer kurzen Arbeitsbesprechung und wie seit Corona üblich teilten sich zeitnah die Mühlenfreunde über die gesamte Anlage auf. Gerhard Gödeke hat sich am 24.06. in sorgfältigster Weise die letzten Stahlfenster vorgeknöpft. Der Arbeitsgang beginnt mit dem Ausbau der Elemente,…

In voller Besetzung ging es an den ersten beiden Mittwoch-Tagen des Monats richtig zur Sache. Zu Beginn wieder kurze Lagebesprechung unter freiem Himmel und dann arbeitsteilig an unterschiedlichen Objekten ans Werk. Schwerpunkte waren die Beschichtung der Stahlfenster der Nordseite und zwar von innen und außen, das Ausgleichen der Fensterbänke im Versammlungsraum und in der Teeküche,…

Am heutigen Mittwoch sollte es wieder beginnen. Pünktlich um 09:00 Uhr erschienen alle Mitglieder des Ehrenamtsteams auf der Hofanlage. Da Aerosole eine wesentliche Rolle bei der Ausbreitung des Virus spielen, wurde die obligatorische Tasse Kaffee zu Beginn direkt im großzügig angelegten Stuhlkreis getrunken. Und danach verteilte sich die Crew an sehr unterschiedliche Stellen der Anlage….

Der Mühlenexperte und Filmemacher Ansgar Rahmacher aus Bochum erschien im Sommer 2018 zu Filmaufnahmen in der Mühlenanlage Liesebach. Gemeinsam mit seinem Regieassistenten Florian Butt drehte er mehrere Stunden in Räbke, um dann einen weiteren Drehort in der Region aufzusuchen. Vor wenigen Tagen rief Ansgar Rahmacher in Räbke an und fragt locker an, ob wir am…

Seit Mitte März ruhten alle Arbeiten des Ehrenamtsteams. Doch nun soll es unter Beachtung der Schutzvorschriften wieder weitergehen. Dazu trafen sich am letzten Mittwoch zur gewohnten Zeit Joachim Halbe, Dietmar Hoffmann, Udo Sindermann und Klaus Röhr zu einer Planungsrunde. Bei einer Tasse Kaffee, die aufgrund der Gefahren durch Aerosole auf dem Hof getrunken wurde, erfolgte…

Ralf Lünse lebt mit seiner Ehefrau Margit seit 15 Jahren in Räbke. Das Ehepaar gibt sich nach einer kurzen Warming-up Phase zu Beginn des Zuzuges in das 7-Mühlen-Dorf in mehreren Bereichen stark in die Dorfgemeinschaft ein. Und so gehört Ralf Lünse seit Sommer 2018 zum Kompetenzteam der Restauratoren. Seine Hauptprofession ist ein breiter Bereich rund…

Mühlenfreund Gerhard Gödeke gehört zu den Eckpfeilern des Ehrenamtsteams, und zwar von der ersten Stunde an. Ehefrau Luise und Tochter Marina sind ebenfalls stets bereit, wenn es gilt, den Verein in vielfältiger Hinsicht zu unterstützen. Und so regte das Ehepaar Gödeke an, auf ihre Kosten eine Eichenbank direkt an der Brücke zum Mühlengrundstück aufzustellen. Der…

Seit Herbst 2016 wird der Versammlungsraum mit einem Warmluftofen beheizt. Von Anfang an sponsert der Forstrat Thomas Jensen, selbst aktives Mitglied im Verein, das Brennholz für den Bullerjan. Ein freundliches Ansprechen oder ein Anruf genügt und nach wenigen Tagen gibt es eine Abhol-Rückmeldung. Dieses Brennmaterial ist über mehrere Jahre getrocknet und wird so besonders rückstandsfrei…

Seit der zweiten Kalenderwoche diesen Jahres waren Dietmar Hoffmann, Ralf Lünse, Gerhard Gödeke, Udo Sindermann, Joachim Halbe, verstärkt durch Klaus-Dieter Bock, Margit Lünse und Roswitha Röhr wöchentlich, teilweise bis zu vier Tagen, im Einsatz. Die Zeit drängte, denn es standen Ende März und Anfang April gleich mehrere Veranstaltungen an. Es galt gemeinsam mit den Zimmerleuten…

Robert Krause ist seit einigen Jahren Inhaber eines Fliesenfachbetriebes im 7-Mühlen-Dorf. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Britta, die intensiv bei der Erstellung von Angeboten und allen anderen bürokratischen Tätigkeiten mitwirkt, hat sich die Firma aufgrund der qualitativ hochwertigen Arbeiten einen herausragende Ruf erworben. Im letzten Jahr feierte Robert Krause mit Freunden und Verwandten seinen runden Geburtstag. Ihm uns…

Das Wolfsburger Unternehmen Klaus Krumm hat in der Teeküche der Mühle eine sehr ordentliche Arbeit abgeliefert. Die West- und Nordseite des Raumes wurde mit einem Bautenschutz-System der Hahne Gruppe so intensiv behandelt, dass die begründete Hoffnung besteht, zukünftig Schimmelbildung zu vermeiden. Und so reiste Herr Krumm mit dem Verkaufsberater für Hahne Bautenschutz-Systeme, Herrn Jens Hertrampf,…

Die Elektronikfirma DNE in Schöningen hat vor fast zwei Jahren eine intelligente Be- und Entlüftungsanlage in der Teeküche des Versammlungsraumes eingebaut. Wie es sich für ein professionelles Unternehmen gehört, hat sich der Inhaber Michael Bernitt mit Sohn Alexander zu einer Inspektion angesagt. Sohn Alexander hat inzwischen den Bachelor of Engineering (B.Eng.) in der Tasche und…

Das Scheunentor ist endmontiert, das Mauerwerk auf dem Hof hat einen denkmalgerechten Charakter und die Teeküche hat eine intensive Entfeuchtungsaktion erfahren. Was macht jetzt das Ehrenamtsteam? Nichts mehr zu tun? Erfreut sich an den Maßnahmen? Nein, es geht weiter. Am letzten Mittwoch erfolgten durch Dietmar Hoffmann, Gerhard Gödeke, und Klaus Bock Feinjustierungen am Scheunentor, Ralf…

Letzter Einsatztag der Firma Krumm in der Mühle. Fadil Demirell hatte heute eine Familienfeier und so plante der Unternehmer Klaus Krumm zwei weitere herausragende Fachleute für die Endbearbeitung ein. Gleich mit zwei blitzeblanken Firmenwagen trafen Joachim Lauenroth aus Walbeck, ostwärts der Kreisstadt und Jörg Krumm aus Volzum, direkt hinter dem Elm, ein. Beide arbeiten als…

Die Mitarbeiter der Firma Krumm aus Wolfsburg führen ihre Arbeit exzellent aus. Das Ehrenamtsteam hat, wie bereits berichtet, im Vorfeld sämtliche Versorgungsleitungen von der westlichen Innenwand demontiert. Jetzt gilt es wieder, andere wichtige Arbeiten anzugehen. Der Boden im 1. Obergeschoss wird bereits seit dem Spätherbst aufgewertet (siehe dazu die Berichte unter Aktuelles). Im Mittelpunkt der…

Malte Sucker aus Dahlum hat mit seinen Facharbeitern und mit lobenswerter Unterstützung durch Mühlenfreunde das Scheunentor Nord erneuert. Was fehlte, war eine saubere Verriegelung im oberen Torbereich. Der Vorsitzende konstruierte die Mechanik und frühere Kollegen der BBS II unterstützten bei der Herstellung der Bauteile. Das Halbzeug spendierte Ingeborg Buchholtz. Frank Tetzlaff, neue Lehrkraft an den…

Seit Beginn dieser Woche sind die Baufachleute Fadil Demirel und Rolf Ehlers der Wolfsburger Firma engagiert bei dem wichtigen Projekt „Entfeuchtung der Teeküche“ am Werk. Gleich am Montag und Dienstag wurden die Farbanstriche mit einem Hilti-Flächenschleifer und der vor Jahren aufgetragene Putz mit entsprechenden Stemmwerkzeugen entfernt. Diese Arbeiten dauerten bis Dienstagvormittag. Danach wurde ein Ausgleichputz…

Klaus Krumm, der Inhaber der Firma Krumm GmbH aus Wolfsburg, erschien im September 2019 zu einem Beratungsgespräch zur empfundenen Feuchtigkeitsproblematik in der Teeküche der Mühle. Er gab kurze Zeit später ein qualifiziertes Angebot ab und der Vorstand der Mühle war sich dann sehr sicher, dass dieses Unternehmen die Fachkompetenz besitzt, diese Arbeit auszuführen. Und so…

Am Mittwoch, 05.02.2020, rückte Hans-Heinrich Lippelt mit einem Frontlader an und beendete mit dem Zurücksetzen des Sandsteintroges die Sanierungsmaßnahme Südseite „Versammlungsraum“. Das historische Großgefäß, in dem zu früheren Zeiten das Trinkwasser für Schweine und Pferde bevorratet wurde, ziert nun wieder den gewohnten Platz. Danke lieber Landwirt Lippelt für die stete Unterstützung bei solchen Transporten. Und…

Die Arbeiten für die Erneuerung des Scheunentores sind gerade abgeschlossen, da folgt bereits das zweite größere Projekt des Jahres: Sanierung des südlichen Mauerwerks von innen und außen mit großzügiger finanzieller Unterstützung durch die Bürgerstiftung Ostfalen aus Helmstedt. Die Firma Rustica aus Magdeburg hat den Zuschlag erhalten und so rückte der Inhaber Jens Reimann am 20….

Wie angekündigt rollte das Team von Sucher Holzbau GBR aus Dahlum überpünktlich auf den Mühlenhof. Das Team bestand aus einem Meister und drei fachkompetenten Zimmerern. In kürzester Zeit wurden die Rahmenteile fixiert. Die Lage der Hespen wurde bestimmt, die Hespenhaken montiert. Jeder einzelne aus der Kolonne hinterließ auf der Baustelle einen exzellenten Eindruck. Unser Mühlenteam…

Am zweiten Sonntag eines neuen Jahres veranstaltet die Samtgemeinde Nord-Elm seit vielen Jahren in der Hofstube der Burg einen Neujahrsempfang, zu dem öffentliche Vertreter aus Gebietskörperschaften, Industrie und Handwerk sowie Abordnungen der Vereine eingeladen werden. In diesem Jahr gab Matthias Lorenz einen kurzweiligen Rückblick auf 50 Jahre Samtgemeinde Nord-Elm. die zentrale Feier findet am 13….

Die zweite Kalenderwoche des neuen Jahres zeigte den Einsatzwillen der Mühlenfreunde gleich in mehreren Bereichen. Gleich am Dienstag Entsorgung des alten Tores Mit Ralf Lünse und Gerhard Gödeke über viele Stunden. Am Mittwoch beim „Routine-Arbeitstag“ teilte sich die Gruppe auf. Udo Sindermann wendete sich der Beschichtung der Hespen mit Hammerschlagfarbe zu und Dietmar Hoffmann und…

Wie bereits an anderer Stelle erwähnt, hat die Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz zum wiederholten Male ein Projekt mit der Bezeichnung „Erneuerung des nördlichen Scheunentores Wassermühle Liesebach“ durch einen ansehnlichen Betrag gefördert. Gestern eine kurze WhatsApp-Info an den Vorsitzenden vom Inhaber der Firma Sucker Holzbau aus Dahlum, Malte Sucker an den Vorsitzenden: „Am Dienstag, 07.01.2020 rücken meine…

Günter Schneider ist ein Werkzeugmachermeister, der in unserem Mühlenprojekt immer dann zum Einsatz kommt, wenn es sich um komplizierte Metalltechnik-Arbeiten handelt. Da die Sucker Holzbau GBR aus Dahlum in den nächsten Tagen mit dem Bau des neuen Scheunentores beginnen wird, haben wir unseren Part beizusteuern. Bereits vor Weihnachten wurden die Muster der anzufertigenden Hespen bei…

Die Restaurierungen des kommenden Jahres 2020 stehen voll im Zeichen der Gebäudeinfrastruktur. Mit finanzieller Unterstützung der Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz (SBK) wird gleich zu Beginn des neuen Jahres durch eine Fachfirma aus Dahlum das nördliche Scheunentor erneuert, da es hochgradig abgängig ist. Natürlich übernehmen die Experten aus dem Team Spezielle Operationen bei diesem Vorhaben auch einen…

Der in diesem Jahr zum Forstrat beförderte Thomas Jensen ist gemeinsam mit seiner Frau Swantje Besitzer einer Wassermühle in Räbke, die bis in die 70iger Jahren des letzten Jahrhunderts Mehl und Schrot produzierte. Thomas Jensen ist aktiver Unterstützer unseres Fördervereins, denn immer dann, wenn die Holzvorräte für den Bullerjan zur Neige gehen, hilft er aus,…

Brigitte Hertel war ebenfalls Gast der Geburtstagsfeier unseres Bürgermeisters Rainer Angerstein im Nachbardorf Warberg. Im Laufe des Abends ein kurzer Small Talk mit dieser sympathischen Dame aus der Bundeshauptstadt, ob denn am nächsten Morgen eine Führung in der Mühle möglich wäre? Da der Förderverein solchen Präsentationen, egal wie viel Teilnehmer, einen hohen Stellenwert beimisst, wurde…

Es gibt feste Termine in der Mühle Liesebach. Einer dieser ist der Abend vor dem 1. Advent. Bereits Wochen vorher laufen die Vorbereitungen: Einkaufen des Glühweines zu günstigen Konditionen durch aufmerksame Mühlenfreunde, Auswahl von Wichtelgeschenken, die einen Wert darstellen und kein Nippes verkörpern, Sensibilisieren der Anbieter usw. Bereits zwei Tage vorher begannen durch aktive Mitglieder…

Der Verein zur Förderung der beruflichen Qualität mit Vorläufer-Strukturen besteht seid 22 Jahren. Und so fand in diesem Jahr die zweite Veranstaltung statt, im Frühjahr an der Uni Magdeburg und nun in der Wassermühle Liesebach in Räbke. Honorige Gäste mit Leitenden Regierungsschuldirektoren i. R., Ministerialräten i. R., leitenden Bildungsmanagern der Großindustrie i. R. und weiteren…

Jens Küchenthal ist Miteigentümer des Gruppendenkmals Mühle Liesebach in Räbke und so liegt es nahe, dass auch er die Infrastruktur für einen geselligen Ausklang zum Jahresende nutzt. Der Vertrauenskörper eines hoch interessanten Presswerkes traf sich am Samstagabend, einen Tag nach dem Adventsabend des Fördervereins, zu Bratwurst, Steaks, leckeren Salaten und Erfrischungsgetränken zu einem Erfahrungsaustausch, denn…

Passend zum Adventsabend am 29.11.19 in der Räbker Mühle Liesebach schickten sich auch die Temperaturen an, etwas winterlicher zu werden. Das war auch gut so, denn nur dann schmeckt der Glühwein mit und ohne Schuss erst so richtig gut. Und es macht Spaß, um einen Feuerkorb herum zu stehen. Für alle, denen es denn draußen…

Die Berufsschullehrer Stefan Knurr und Peter Ludewig sind am heutigen Mittwoch gleich nach Unterrichtsbeginn aus der Mühlenstadt Gifhorn in das 7-Mühlen-Dorf Räbke aufgebrochen, um zu erkunden, wie sich Mühlentechnik am Elmesrand darstellt. Dabei hat Peter Ludewig besondere Unbilden auf sich genommen und ist trotz niedriger Temperaturen und Nieselregen bereits kurz nach sechs von Wolfsburg-Ehmen aus…

Wenn Stühle in der Mühe Liesebach nachgeschleppt werden müssen, weil der Andrang der interessierten Teilnehmer am vergangenen Freitag (22. November) zu stark war, dann haben der Förderverein mit seinem Programm und der Referent mit seinem Thema das richtige Näschen gehabt. Die Idee zu diesem Mühlenereignis reifte schon länger in verschiedenen Köpfen und der vortragende Rat,…

Die Wander-Crew um Karin Wittenberg des MTV Braunschweig kennt kein schlechtes Wetter und so brachen 17 sportliche Damen und Herren innerhalb von vier Wochen ein zweites Mal in den Landkreis Helmstedt auf, denn am 20. Oktober wurde bereits das Waldgebiet Dorm erkundet. Am gestrigen Sonntag traf sich die Gruppe wie immer an der Volkswagenhalle in…

Das Herrichten des mittleren Lagerbodens kann sich sehr sehen lassen. Braunschweiger Gäste haben am gestrigen Sonntag nur gestaunt, welche Ordnung auf dem Boden herrscht. Diese Ordnung hat Namen: Gerhard Gödeke, Jochen Halbe, Dietmar Hoffmann, Ralf Lünse und Udo Sindermann. Am letzten Mittwoch hat das Team eine Abschlussleiste an der Präsentationswand befestigt, besser geht´s nicht. Auf…

Draußen regnerisches und damit ungemütliches Wetter bei zudem niedrigen Temperaturen. Das Team Spezielle Operationen teilt sich nach dem Begrüßungskaffee so ein, dass niemand einen Outdoorposten zu besetzen hat. Gerhard Gödeke hat sich auf seiner hauseigenen Baustelle abgemeldet und wirbelt engagiert mit Dietmar Hoffmann an der Präsentationswand auf dem mittleren Boden, denn es gilt, links und…

Hubert Sauer ist Helmstedter. Aufgrund einer besonderen Verbundenheit steht er fest zu den Zielen unseres Vereines, denn er hat als Kind immer wieder Stunden auf der Mühlenanlage verbracht, denn seine Großeltern wohnten mit vielen anderen Personen in der Nachkriegszeit auf dem Grudstück. Wenn es gilt, einen Kuchen für Großveranstaltungen zu spenden, ist er und seine…

Evangelische Akademie Abt Jerusalem kommt in die Mühle Liesebach Unter dem Leitthema “Mein Dorf – Unsere Zukunft“ beschäftigte sich der Arbeitskreis “Innovationen im Ländlichen Raum“ am 24.10.2019 ab 18:30 Uhr in der Armen Reihe mit dem Dorf in der Landschaft. Nicht ohne Grund hatten sich Akademiedirektor Dieter Rammler und Veranstaltungsleiter Dr. Lothar Stempin, Kneitlingen, Räbke…

Mittwoch fast jeder Woche ist weiterhin Arbeitseinsatz in der Mühle. Bereits vor 09:00 Uhr sind alle Mühlenfreunde an Bord, die zum Instandhaltungsteam gehören. Kurze Lagebesprechung im Versammlungsraum bei einer Tasse Kaffee und dann gehts zur Sache. Dietmar Hoffmann und Jochen Halbe haben in den letzten Wochen schwerpunktmäßig die Begehbarkeit des mittleren Bodens in dem Teil…

Der Wohnbezirk Helmstedt der IG Metall Wolfsburg, zu dem auch die Samtgemeinde Nord-Elm zählt, besuchte an diesem Herbstsonntag das Elmdorf Räbke. Die Mühle hatte an diesem Wochenende bereits zwei private Veranstaltungen mit Führungen durch Christian Lubkowitz und Klaus Röhr erfolgreich durchgeführt und so galt es, den Leiter des Wohnbezirks, Frank Bolte mit den Nord-Elmern Michael…

Im Bereich der Mühlentechnik herrscht unter den Mühlenfreunden relative Zufriedenheit, denn fast alles dreht sich wie vor 65 Jahren, als der Müllermeister Richard Liesebach den Betrieb einstellte und einer unselbstständigen Beschäftigung in Braunschweig nachging. Am Mittwoch, 25.09.2019 wurde wieder arbeitsteilig gewirkt. Dietmar Hoffmann und Jochen Halbe haben sich den wichtigen Vorarbeiten für die Elektroinstallation des…

Mittwochs um 09:00 Uhr treffen sich Mühlenfreunde des Dorfes auch nach Abschluss der Großmaßnahme „Restaurierung der Mühlentechnik“. Gerhard Gödecke, Jochen Halbe, Dietmar Hoffmann, Udo Sindermann und Klaus Röhr erscheinen überpünktlich, rufen bei einer Tasse Kaffee noch einmal kurz den grob verabredeten Plan der Vorwoche auf und dann geht es zur Sache. Wenn es brenzlig wird,…

Mit einem Schlachtplan zur weiteren Restaurierung der Mühle setzte sich der Vorstand in seiner Sitzung am 4. September auseinander. Folgende Maßnahmen sollen in der nächsten Zeit in Angriff genommen werden:– Scheunentor der Nordseite erneuern,– Beseitigung der Feuchtigkeit an den Wänden der Teeküche und– Ausbesserung des Mauerwerkes an der Südseite des Gebäudes. Herr Klaus Krumm von…

Josef Pongratz, im Hauptberuf Architekt und in Nebenfunktion u. a. Wegepate des Braunschweiger Jakobsweges, führte mit einer ambitionierten Crew eine zweitägige Radpilgertour im Abschnitt Helmstedt bis weit hinter Braunschweig durch. Da Wegepaten ein freundschaftliches Verhältnis pflegen, legte die Gruppe auf dem Streckenabschnitt Helmstedt nach Veltheim/Ohe eine Kurzrast in der Mühle ein, denn der Vorsitzende des…

Akustik-Trio begeisterte mit Esprit und Können Dass Freitag, dem 13. ein schlechter Ruf vorauseilt, ist ohnehin ins Reich der Fabeln zu verweisen. Dass ein Freitag, der 13. ganz Außergewöhnliches zu bieten hat, wurde an einem solchen im September 2019 in der Räbker Mühle Liesebach unter Beweis gestellt. Der Förderverein hatte zu seinem jährlichen Konzertabend geladen…

Thomas Wolke, Inhaber des Unternehmens Wolke GmbH in Braunschweig-Rautheim, ist gebürtiger Räbker und Nachbar des Mühlengrundstückes. Und so feierte Thomas mit seiner Frau Silvia und einer großen Gästeschar aus dem norddeutschen Raum das Fest der silbernen Hochzeit auf der Mühlenanlage. Das Ehepaar Wolke ließ ein tolles Ambiente aufbauen mit Strahlern einer ansässigen Elektrofirma und der…

Das Team Sauberkeit-Ordnung-Sicherheit hat ihren Namen am 28. August wieder alle Ehre gemacht. Jochen Halbe, Ralf Lünse, Dietmar Hoffmannm Udo Sindermann und Klaus-Dieter Bock haben gleich am Morgen bei bereits hohen Temperaturen arbeitsteilig wichtige Aufgaben in Angriff genommen. So hat Klaus-Dieter Bock ohne Zeitverzug einen Rahmen gefertigt, der für die schlechtere Jahreszeit die Möglichkeit eröffnet,…

Frido Leenders aus Süpplingenburg ist der derzeitige Präsident des Lions Club Haldensleben. Er kennt unser Gebilde aus zahlreichen Inspektionen und so erschien er mit einer honorigen Runde aus dem Nachbarkreis. Der Vorsitzende begrüßte die Gruppe auf der Hofanlage und bereits im Warming up gab es zwischen den Gästen und der Mühle mehrere Berührungspunkte. Mit einem…

Alle vier Jahre veranstaltet TIMS – The International Molinological Society ein Symposion, dass in diesem Jahr von Chairman Gerald Bost in Berlin organisiert wurde. Vorweg und im Nachgang finden Exkursionen zu ausgewählten Mühlenstandorten statt und so war am heutigen Montag unsere Mühle das Ziel von 30 Expertinnen und Experten aus den USA, Großbritannien, Frankreich, Japan…

Auch in diesem Jahr gab es für Schulkinder im Rahmen des Ferienprogramms „Sommerspaß 2019“ am 8. August einen Kurs „Papierschöpfen“. Unter der Leitung von Heike Marondel und Ursula Rosen erhielten die sieben Kinder im Alter zwischen 7 und 12 Jahren eine Einführung in das alte Handwerk, das im 17. und 18 Jahrhundert in drei Wassermühlen…

Axel und Claudia Lundbeck waren am 10. August mit einer 25-köpfigen Pilgergruppe auf dem Braunschweiger Jakobsweg von Helmstedt nach Räbke. Über dem Elzweg führte der Weg an der ehemaligen Schachtanlage Grube Prinz Wilhelm vorbei, in der bis 1925 bis aus 110 m Tiefe Braunkohle abgebaut wurde. Die Pilgerschwestern und -brüder reflektierten diese körperlich fordernde Arbeit,…

Dietmar Hoffmann, Gerhard Gödeke, Udo Sindermann, Jochen Halbe und Ralf Lünse lassen auch in der Urlaubszeit nicht locker. Am Mittwoch der letzten Woche und auch heute wurden wichtige Arbeiten sehr strukturiert durchgeführt. So wurden auf dem Mühlenhof Wildkräuter auf mechanische Art und Weise entfernt. Udo Sindermann widmete sich sehr intensiv dem Salpeterproblem auf dem nördlichen…

Es ist in diesem Jahr die dritte Begegnung mit Mitgliedern des Rotary-Clubs Helmstedt. Ende März fand ein Obstbaumschnitt-Seminar mit anschließendem Kaffeetrinken statt, Anfang April pflanzten der damalige Präsident Ulrich Thein mit dem Schatzmeister Klaus-Achim Schiller die Rose des Governors Udo Noack auf unserem Hof und heute fand ein Familientag mit Führung und Befestigung der Erinnerungstafel…

Das Team Spezielle Operationen (TSO) arbeitet auch in den Ferien. Und so trafen sich Mühlenfreunde am letzten Mittwoch, 17. Juli, um auf dem Lagerboden im ersten Stock für Ordnung, Sauberkeit und damit auch für Sicherheit zu sorgen. Dietmar Hoffmann hatte auf Bitte des Vereins Schwerlastregale beschafft, die bereits in der Vorwoche montiert wurden und so erfolgte…

Seit 2015 ist die Mühle Liesebach offizielle Pilgereinkehrstätte auf dem Braunschweiger Jakobsweg. Dieses Mal durfte der Verein eine Extrempilgerin in der Mühle begrüßen. Juliane aus der Region Braunschweig ließ sich spätabends an der Magdeburger Warte absetzten, sie bezog in dem Wartturm Quartier und früh am Morgen des nächsten Tages brach sie mit schwerem Gepäck in…

Herr Christian Sticherling, Notar a. D. aus Helmstedt, ist dem Räbker Förderverein der Mühle wohlgesonnen. So wurde dem Verein im Nachgang zur Weihnachtskarten-Grußaktion 2017 der Anwaltskanzlei Sticherling Rechtsanwälte Notare ein Betrag von 2.500 Euro als Spende übergeben, die Bestandteil des Eigenanteils der letzten Großrestaurierungsaktion wurde. Im Laufe des Jahres 2018 ließ Herr Sticherling dem Verein…

Großes Kino im Versammlungsraum der Mühle anlässlich des Empfangs der Ehrengäste zur Auftaktveranstaltung der Gewässerwoche Schunter. Natürlich wurden die Freunde aus der Partnergemeinde Hornhausen ebenfalls eingeladen. Es erschienen die Ehefrau des verstorbenen Bürgermeisters, Frau Grazyna Lortz, die Autorin Eva Brandt mit ihrem Ehemann Hans sowie des Ehepaar Kerstin und Peter Hünermund. Herr Hans Brandt übergab…

Im April diesen Jahres befanden sich 16 sportliche Landfrauen aus Salzgitter-Lesse unter der Leitung des Pilgerführer-Ehepaares Lundbeck auf dem Braunschweiger Jakobsweg von Marienborn bis Königslutter. Eine Übernachtungsstation befand sich in Räbke. Der gut halbtägige Aufenthalt hat nicht nur den Landladys gefallen, sondern auch dem Serviceteam der Mühle. Und so verabredeten sich beide Seiten bei einer…

Am Dienstag, 2. Juli 2019 war es endlich soweit. Seit vielen Monaten hat sich unser Dorf Räbke sehr intensiv auf den gestrigen Inspektionsbesuch durch die Bundesbewertungskommission vorbereitet. Auf die Minute genau wurde das Gremium auf dem Thie durch eine große Gruppe von Räbkern begrüßt und dann begann der generalstabsmäßig vorbereitete Rundgang durch das Dorf. Nach…

Der Freundeskreis der Schweger Mühle hat sich an diesem Wochenende eine Bereisung der ehemaligen innerdeutschen Grenze auf die Fahnen geschrieben. Am heutigen Samstag stand gleich nach der Anreise das 7-Mühlen-Dorf Räbke auf dem Plan. Reiseleiterin Uschi Deters war stv. Vorsitzende des Räbker Fördervereins und ihr Ehemann Ludger hat in seiner Tätigkeit als Hochschullehrer an der…

Der Besitzer der Räbker Obermühle, Herr Gustav Mölle, ist seit Beginn der Vereinsgründung Mitglied in unserem Förderverein. Es ist ihm ein besonderes Anliegen, dass die Restaurationsfortschritte von möglichst vielen Persönlichkeiten wahrgenommen werden, denn bereits im Juni 2011 inspizierte dieser Kreis das Gruppendenkmal, damals ohne weibliche Begleitung. Und so erschien der Rebhuhnclub, honorige Damen und Herren…

Zugegeben, der Vorstand des Mühlenvereins war im Vorfeld des Deutschen Mühlentages bezüglich der möglichen Resonanz leicht verunsichert, fand doch drei Wochen vorher bereits das Großevent Auftaktveranstaltung Gewässerwoche Schunter statt. Doch bereits gegen Mittag sah man nur in entspannte Gesichter. Besucher*Innen aus Nah und Fern strömten auf den Mühlenhof um zu schauen, was der Räbker Förderverein…

Eine umtriebige Atmosphäre wird bis zum Deutschen Mühlentag auf der Anlage des Gruppendenkmals herrschen. Am gestrigen Mittwoch standen gleich mehrere Tätigkeiten im Fokus. Gerhard Gödeke beschichtete mit einer Kalksumpffarbe den Wandbereich hinter dem Kammrad, Tischlermeister Klaus-Dieter Bock besorgte im Vorfeld historische Hespen für die Knechtkammertür und Dietmar Hoffmann und Udo Sindermann und später auch alle…

Bei der Auftaktveranstaltung zur Gewässerwoche sollte nach 65 Jahren Betriebsstillstand erstmalig der Steinmahlgang Schrot mahlen. Rüdiger Hagen rückte früh am Morgen aus der Wedemark an, Dietmar Hoffmann und Udo Sindermann waren seine Wunschpartner. Staubsaugen im System, mehrere Probeanläufe und dann passierte es: Die Keilverbindung zwischen Wasserradwelle und Kammrad löste sich so, dass das Kammrad nicht…

Prof. Dr. Wolfgang Krüger, emeritierter BWL-Professor der Universität Hannover, interessiert sich besonders für die historische Papierherstellung und so ist das Papiermacherdorf Räbke ein Muss. Über Schöppenstedt rückte Herr Krüger mit zwei Freunden, den Herren Roland Blachowski und Manfred Schwabedal, alle drei Bewohner der Landeshauptstadt Hannover, per bike über Schöningen – Warberg nach Räbke an. Sie…

Gestern Abend nach 20:00 Uhr Anruf aus dem Mühlenmuseum Gifhorn. Der President von The International Molinological Society (TIMS) Willem van Bergen aus Vaihingen/Enz, würde sich gern mit zwei weiteren Funktionären ein paar weitere Mühlen zwischen Harz und Heide anschauen, ob er denn einmal vorbeischauen könne. Nichts einfacher als das und so erschienen Herr van Bergen…

Der erste Höhepunkt des Fördervereins für das Jahr 2019 ist erfolgreich gemeistert: Auftaktveranstaltung der Gewässerwoche Schunter. Die Mühle Liesebach präsentiert an dem Tag vor allem historische Mühlentechnik. Dabei stand die Mühle selbst im Mittelpunkt. Rüdiger Hagen auf dem Walzenboden und Dietmar Hoffmann auf dem Sichterboden erläuterten den großen Besucherzahlen die Subsysteme und den Mahlprozess selbst….

Der Mühlenbautechniker Rüdiger Hagen hat am Abend der Mitgliederversammlung dem Förderverein das Stampfwerkmodell einer Papiermühle übergeben. Hartmut Jörck hat den Zahnriementrieb geplant und beschafft. Dietmar Hoffmann hat eine fachgerechte Verkleidung für diesen Trieb gefertigt. Was noch fehlte, war der Anschluss der Elektrik. Martin Ohlemann und Patrick Dube, die Inhaber der Firma Elektrotechnik Ohlemann, seit jeher…

Am 3. Mai 2019 fand die diesjährige Mitgliederversammlung im Veranstaltungsraum der Mühle statt. Knapp 60 Mitglieder folgten der Einladung des Vorstandes. Der Vorsitzende begrüßte besonders den Bürgermeister Rainer Angerstein, den Vorsitzenden der Bundeslehranstalt Burg Warberg, Herrn Peter Rautenschlein, das langjährige Mitglied des Niedersächsischen Landtages, Herrn Rolf Reinemann und die Vertreter der örtlichen Vereine. In einem…

Die Pilgerführer Axel und Claudia Lundbeck haben in den zurückliegenden Jahren immer wieder Wanderungen zwischen Helmstedt und Räbke in unserer Mühle beendet. Es gab dann eine Suppe, Kaffee und Kuchen und die Gruppe ging dann auseinander. Nicht so in der Karwoche! Die 16 LandFrauen des Ortsvereins Salzgitter-Lesse mit ihrer Vorsitzenden Susanne Steinert-Bode an der Spitze…

Der 19. Mai 2019 naht und bis zu dieser Auftaktveranstaltung der Gewässerwoche Schunter soll das Mühlengebäude weiter aufgewertet werden. Und so trafen sich am Mittwoch, 17.04.2019 wieder die Mühlenfreunde Joachim Halbe, Dietmar Hoffmann, Ralf Lünse und Udo Sindermann zum Arbeitseinsatz. In zwei Teams wurde fachkundig gewirkt: Dietmar Hoffmann und Joachim Halbe haben die Zuführschächte auf…

Frau Janina Rocho, studierte Sachbearbeiterin beim ArL in Braunschweig hatte im Juni 2018 den Zuwendungsbescheid „Restaurierung der Mühlentechnik des Gruppendenkmals Mühle Liesebach in Räbke“ ausgestellt und dem Förderverein überreicht. Im Januar 2019 wurde der Auftrag von Herrn Mühlenbautechniker Rüdiger Hagen erfolgreich abgeschlossen. Danach folgte der Antrag auf Auszahlung der Fördermittel in Höhe von knapp 12.500…

Ein vor ca. 12 Jahren aus Fichtenholz gefertigtes Schleifbockuntergestell hatte witterungsbedingt den Geist aufgegeben. Der Schleifstein mit Handkurbel wurde sicherheitshalber aus der Aufnahme entfernt. Der Förderverein besinnt sich des Weiteren auf die Papiermachergeschichte des Dorfes, denn immerhin stellten drei der ehemals acht Mühlen feinstes Büttenpapier für den Herzog zu Braunschweig und andere berühmte Schreibkundige der…

Der Rotary Club Helmstedt hat im Spätherbst 2018 über 50 Obstbäume auf dem Flurstück Sommerwinkel am Ende des Graseweges gepflanzt. Der Serviceclub nimmt dieses Wirken sehr ernst, denn am 30.03.2019 zeigte Dipl.-Ing. Jürgen Schmidt des Gartenbaubetriebes Gebrüder Schmidt aus Sunstedt den honorigen Gästen den fachmännischen Baumschnitt auf der Plantage am Ostrand des Dorfes. Zunächst ein…

Am gestrigen Mittwoch erfolgte definitiv der letzte Einsatz auf dem Mühlenhof. In den letzten Wochen wurden unschöne Stelle des Hofes, knallhart formuliert: nicht beendete Arbeiten aus alter Zeit, aus welchem Grund auch immer, in einen historischen Zustand versetzt, der sich sehen lassen kann. Steinsetzer-Profi Ralf Lünse und Gerhard Gödeke wässerten intensiv die betroffenden Stellen des…

Ralf Lünse ließ nicht locker, die Hoffläche sollte mit einem historischen Pflaster komplettiert werden. Und so trafen sich am Montag vier unentwegte Mühlenfreunde trotz widriger Witterungsbedingungen. Sie brachen mit Pickhacke und Steingabel die Magerbetonschicht auf, entsorgten den Schutt direkt auf dem Zweiachser und dann erfolgte Stein um Stein der Einbau der Elmkalksteine. Gerhard Gödeke, Egbert…

Die Hoffläche wird durch den Experten Ralf Lünse gepflastert. Es fehlten für die letzten 10 m² noch passende Elmkalksteine. Mühlenfreund Jürgen Schmidt erteilte die Genehmigung und so ging es am heutigen Samstagmorgen mit vereinten Kräften zur Sache. Walter Zirbei aus Groß Dahlum, Susanne Seifart und Jens Küchenthal aus Weddel, Gerhard Gödeke, Christian Lubkowitz und Klaus…

In den letzten beiden Wochen gab es bereits zwei Einsätze mit dem Schwerpunkt Hofpflaster. Die Unfallgefahr Blechplatte wurde nach 60 Jahren beseitigt, schadhafte Stelle wurden aufgenommen und fachtechnisch richtig verlegt und am 20.03.2019 ging es der ca. 20 m² großen Fehlstelle an den Kragen. Unter dem Kommando von Ralf Lünse wurde der Magerbeton aufgenommen und…

Über sieben Wochen stand jeden Mittwoch der Aufbau des MIAG-Plansichters im Zentrum der Arbeiten. Seit dem 6. März führen Dietmar Hoffmann und Joachim Halbe sehr wichtige Restarbeiten aus. Alle anderen Kräfte wenden sich mit Engagement der Hoffläche zu. So wurden in der vorigen Woche der Kontrollschacht hergerichtet und Leitungen verlegt und heute erfolgten unter der…

Vor ca. 60 Jahren wurde auf dem Mühlengrundstück der klassische „Doppelsitzer“, der überall auf den Dörfern ohne Kanalisation üblich war, durch eine modernes Innenbad mit WC abgelöst. Ein Kontrollschacht wurde auf dem Hof gesetzt, nur der reguläre Kanaldeckel wurde durch eine Stahlplatte simuliert. Dieser Abschluss störte engagierte Mühlenfreunde wie Ralf Lünse zurecht sehr und so…

Jetzt sind nur noch Ingenieure, Techniker und Meister gefordert. Die oberen Röhren sind so anzupassen, dass es auch fachmännisch wirkt. Das Problem dabei ist, dass die Holzbaugruppen komplett schräg im Raum stehen, Mit heutigen CAD-Programmen wie Catia wäre es kein Problem, wenn die Anschluss-Subsysteme genau definiert sind. trifft aber in der Mühle nicht zu. Was…

Die schätzungsweise 70 in Räbke wohnenden VW-Angehörigen erhielten am Samstag, 2. März, Zuwachs aus dem Stammwerk. Vier weitere – eine Mitarbeiterin und drei Mitarbeiter – fanden den Weg aus Wolfsburg und Frellstedt in das Sieben-Mühlen-Dorf. Weihnachtswunschbaum heißt eine Aktion von „VW pro Ehrenamt“, bei der sich die Mühle Liesebach im September 2018 gemeldet und beworben…

Am 27.02.2019 ging es den Mühlenfreunden auschließlich darum, die Röhren an der oberen Einlaufbank zu montieren. Dazu bedienten sich Gerhard Gödeke, Jochen Halbe, Dietmar Hoffmann und Udo Sindermann der Röhren aus dem Mühlendepot, die beim großen Dachumbau um 1960 herum demontiert wurden. Eine sehr große Herausforderung bestand vor allem darin, den richtigen Zuschnitt zu wählen,…

Das Handlungsfeld 4 des zukünftigen Dorfleitbildes lautet: Grüngestaltung und das Dorf in der Landschaft. Nach den Richtlinien sind Fichten in unserer Region typische Fehlpflanzungen der zurückliegenden Jahrzehnte. Und so befand sich bis gestern auf der Mühlenwiese eine fast 30 m hohe Fichte, die es zu fällen galt. Eine kurze Rücksprache mit dem Eigentümer Jens Küchenthal,…

Ralf Lünse ist ein begnadeter Steinsetzer. In den letzten Wochen wirkte er sehr qualifiziert am Wiederaufbau des Plansichters mit. Das Wetter ist nun offen und so sollen nun wichtige Ausbesserungsarbeiten am historischen Pflaster des Hofes erfolgen. Jürgen Schmidt, ebenfalls ein fortwährender Förderer unseres Projekts, gab grünes Licht für den Ausbau von Steinen auf seinem Eigentum,…

Am 20. Februar stand der siebte Einsatz zum Aufbau des Plansichters an. In großer Gruppe begann der Arbeitstag Punkt 09:00 Uhr. Wieder stehen Feinarbeiten im Mittelpunkt. Reinhard Gehl beschichtet den Plansichter mit Halböl, Dietmar Hoffmann und Joachim Halbe justieren Haltestäbe, Udo Sindermann widmet sich intensiv dem Lastaufzug. Er beseitigt Störstellen in den Führungsnuten und sorgt…

Am Mittwoch, 13. Februar 2019 traf sich wiederum eine große Gruppe von Mühlenfreunden, um an dem Leuchtturmprojekt Plansichter zu arbeiten. Es galt vor allem, die 1,4 t schwere Baueinheit standsicher aufzubauen, in dem zu Zeiten des aktiven Betriebs Anfang der 50iger Jahre geschwächte Balken entlastet wurden, aber auch weitere Anbauteile zu montieren und für die…

Am Mittwoch, 30.01.2019 erfolgte der vierte Einsatz zur Montage des Plansichters. Reinhard Gehl und Ralf Lünse erschienen als weitere Experten und so ging es wie immer ohne Zeitverzug nach einer kurzen Lagebesprechung zur Sache. Mit einem elektronischen Nivelliergerät bestimmte Dietmar Hoffmann die Positionen der Halterungen für die Aufhängungsstäbe. Zunächst waren die letzten beiden Halterungen des…

Am Mittwoch, 23.01.2019 ließen sich die Mühlenfreunde trotz der Minusgrade nicht aus dem Tritt bringen. Pünktlich zur verabredeten Zeit waren alle vor Ort Zunächst erfolgte die fachgerechte Befestigung des Kopflagers im Gebälk und dann galt es, die Antriebswelle, zunächst ohne Schwunggewichte zu positionieren. Als technische Unterlagen standen lediglich die Fotos der Demontage zur Verfügung, die im…

Mittwoch, 16.01.2019, 09:00 Uhr: Das Aufbauteam Plansichter ist komplett anwesend. Dietmar Hoffmann, Gerhard Gödeke, Udo Sindermann, Joachim Halbe und Klaus Röhr beginnen den Einsatz, der bis kurz vor 18:00 Uhr dauern wird, mit einer kurzen Lagebesprechung und dann werden die Hebezeuge im Gebälk befestigt, die überlangen Holzbohrer eingespannt und der Filzstift zur Markierung der Bohrungen…

Das Jahr 2019 ist noch jung und so verabredete sich das Instandhaltungsteam für den heutigen Dienstag. Rüdiger Hagen erschien bereits um 09:00 Uhr aus der Wedemark und das Räbker Team war ebenfalls pünktlich zur Stelle. Der Vorsitzendé konnte ein weiteres Mitglied in der Runde begrüßen. Neben den Fachleuten Dietmar Hoffmann, Gerhard Gödeke, Udo Sindermann ist…