Rechtzeitig zum Deutschen Mühlentag 2024, der am 20. Mai startet, wurden die Pflasterarbeiten rund um den Schmiedeamboss abgeschlossen. Bereits vor über zwei Jahren wurden die Steine mit Genehmigung der Feldinteressentenschaft Räbke an einem Lagerort geborgen. Seit dieser Zeit befand sich ein großer Haufen dieser Kalksteine auf dem Mühlenhof. Ende März ging es zur Sache. Die…

Mitgliederversammlung 2024: Es gab viel zu berichtenFleißiges Ehrenamt kaum zu bremsen Der Versammlungsraum der Mühle Liesebach war gut mit Mitgliedern und Gästen gefüllt – laut Liste über 50 –, als Vorsitzender Klaus Röhr eröffnete. Es wurde eine der etwas längeren dienstlichen Veranstaltungen am Mühlengraben. Zum einen hatte insbesondere das TSO (Team Spezielle Operationen) so vielfältig…

Vierer-Bande aus der Mühle beim Schöninger Landmarkt Über Wassermühlen und Speere Wenn Frank Schulze, Chef der City-Werbegemeinschaft Schöningen, selber Gastronom und Mitglied im Räbker Förderverein Mühle Liesebach e. V., sich etwas vornimmt, zieht er es regelmäßig mit Stringenz durch. Im Jahr 2023 war es dem Mühlenverein noch nicht möglich in die Stadt der Speere zu…

Beitrag von Walter Kukawka, Sprecher des Heimat-und Verkehrsvereins Plattdütscher Arbeitskreis „Lutter am Elm“ Dä Bronswigische Landschaft hat im Region-un Veranstaltungskalenner 2024/2025 dat Thema „Water“ oppenoomen. Wi as Plattdütsche Arbeitsgruppen könnt doch wisse datau bidragen ?! Darumme hebbe ik hüüte mid miene Gruppe dat schöne Dörp Räbke besocht un dä Mühle Liesebach annekekken. Darob moste ik…

Seit über zwei Jahren warten eine große Menge Feldsteine aus Elmkalk auf der Platte, die einmal Fundament für einen Holzbackofen sein sollte, auf den Einbau. Mitte März fiel die Entscheidung, dass der Einbau bis zum Mühlentag erfolgt sein soll. Zunächst war alles sehr einfach projektiert: Ausheben des Fundaments mit einem Minibagger und Abtransport des Mutterbodens…

Seit November 2023 ist der Räbker Förderverein der Mühle offizielles kooperatives Mitglied des UNESCO Global Geoparks Harz . Braunschweiger Land . Ostfalen (Geopark HBLO). Und so lag es nahe, einen Workshop für MitarbeiterInnen der Geopark-Infozentren und -Stellen in den Räumlichkeiten der Mühle durchzuführen. Die Personen mit Expertise aus den unterschiedlichsten Instituitionen wie dem Staatlichen Naturhistorischen…

Dennis Barton, gebürtiger Nord-Elmer und promovierter Chemiker, gibt sich sehr in das Gemeinschaftsleben des befreundeten Nachbardorfes Warberg engagiert ein. So hat er im letzten Jubiläumsjahr für den Schützenverein Warberg bei ungünstigen Wetterbedingungen eine Radtour durch die Samtgemeinde Nord-Elm projektiert und natürlich auch durchgeführt. Eine Station bestand aus der Mühle Liesebach. Es muss ihm gefallen haben,…

Das letzte Wochenende stand voll im Zeichen von Veranstaltungen, bei den Mühlenfreundinnen und -freunde gefordert waren. Am heutigen Mittwoch ging es um körperliche Anstrengungen, die aber durch mehrere erfreuliche Unterbrechungen bravourös gemeistert wurden. So wurden die TSO-Mitglieder gegen 12:00 Uhr von der Mühlenfreundin Marina Gödeke mit einem großen Teller Waffeln in zwei Geschmacksrichtungen überrascht. Marina…

Die Räbker Kriminalgeschichte ist aus dem Lebendigen Adventskalender befreit Es war warm, eng, kuschelig, kriminalistisch, musikalisch. Mit anderen Worten einfach schön, als die in „Teilen“ aus Helmstedt und Braunschweig im Verhältnis 4 zu 1 aufgelaufene Justiz in der Mühle Liesebach an einem Freitagabend (22. März) das Zepter und den Versammlungsraum der Mühle übernahm. Fast 100…

Der Geschäftsführer des Klosters St. Ludgerus Helmstedt, Herr Werner Theisen, hatte zu einem Treffen von Familienangehörigen und Freunden in den Landkreis Helmstedt eingeladen. Aus allen Teilen Deutschlands, vor allem aus den südwestlichen und südlichen Bundesländern, der Schweiz und Großbritannien, folgten insgesamt über 60 große und kleine Gäste. Das Treffen begann in dem technischen Denkmal Mühle…

Fachexkursion zur Papiermühle Niederzwönitz Die 7 Personen aus dem Räbker Förderverein Mühle Liesebach, die sich am 6. März in der Frühe in Richtung Chemnitz-Erzgebirge im Kleinbus aufmachten, konnten bereits auf der gut dreistündigen Fahrt Gedanken aus dem Vollen schöpfen. Im Mittelpunkt stand naturgemäß die Papiermacherei, denn nach Lachendorf in Niedersachsen sollte der 4.500-Einwohnerort Niederzwönitz auf…

Auf der Suche nach einem neuen Format Das gefundene Format heißt „Horatius von Friedeburg“, und der Formatierer ist ein Richter. Es heißt im Norden, dreimal ist Bremer Recht – warum auch immer. Wir halten dagegen, siebenmal ist Räbker Pflicht. Die Siebenmühlendörfler halten sich eher an der heiligen Zahl 7 fest, die zwar nicht an der…

Das Landesamt für Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen verfügt über einen großen Datenbestand analoger Karten. Der Bereich des Landes Braunschweig ist mit 41 Karten abgedeckt. Unter Leitung einer Fürstlichen Commission erfolgte in den Jahren 1746 bis 1784 die Braunschweigische General-Landesvermessung, deren Ergebnisse in Feldrissen des Maßstabs 1 : 4.000 festgehalten wurden. Die Feldrisse dokumentierten den bäuerlichen…

In weniger als drei Monaten wird bei gutem Wetter Hochbetrieb auf der Mühlenanlage herrschen. Und so wurde bei der Durchsicht der Betriebsmittel festgestellt, dass die Stürz- und Trageinheit, auf hochdeutsch das Untergestellt des Ambosses sehr stark abgängig war. Räbker Organisationen unterstützen sich gegenseitig und so wurde der Vorsitzende der Schweineweidengenossenschaft gefragt, ob von einer umgestürzten…

Vorgetragene Bitten werden ohne Zeitverzug abgearbeitet. Vor genau einer Woche erhielt der Vorsitzende des Fördervereins eine E-Mail aus Minden/Westfalen, in der der Hobbyfotograf Edgar Bergstein fragte, ob er in der Mühle Liesebach Fotos aufnehmen dürfe. Natürlich wurde dem Ansinnen zugestimmt und Samstagnachmittag folgte eine gut zweistündige Session auf allen Etagen unserer Mühle, die ab der…

Die Schunter weist einen Wasserstand wie seit Jahren nicht mehr auf, sie entspringt gegenwärtig westlich der Elmautostraße. Ein weiterer Indikator ist das Miniwehr vor dem Einlauf zum Schuntersee. In den letzten Jahren kam es nicht selten vor, dass das Wasser wie ein kleiner Rinnsal seitlich floss. In der Mühle selbst hat sich das Team Spezielle…

Falko Mohrs in der Mühle Liesebach Wahrscheinlich sind es gerade Besuche und informelle Gespräche im kleinen Kreis, die in der Nachbetrachtung die größte Wirkung entfalten. Auch weil sie in der direkten Kommunikation untereinander so problemlos und offen verlaufen, was auch für die Bereiche gilt, bei denen man nicht zu 100 Prozent auf einer Wellenlinie liegen muss. Diese Problempunkte fanden die Gesprächsteilnehmer aber nicht…

Seit langer Zeit geplant und nun endlich realisiert: Der Besuch von topfidelen Seniorinnen aus der Elmstadt Schöningen. Burkhard Hötling, der Vorsitzende des Ortsvereins organisierte gemeinsam mit der Stellvertreterin Anette Heiser sowie der Leiterin der Aktiven Jutta Hötling und dem Sanitäter Noah Tuttle die Exkursion in das 7-Mühlen-Dorf. Mit drei Gruppenfahrzeugen erschien eine 20-köpfige Gruppe, die…

Das ehemalige Restaurant „Haus Margarete“ an der Bundesstraße 1 zwischen Sunstedt und der Kernstadt Königslutter kennen fast alle durch Familienfeiern oder andere Anlässe. Die öffentliche Bewirtung wurde vor einiger Zeit eingestellt. Am gleichen Ort betreibt das Ehepaar Heinz und Heidi Stute eine beliebte Pension mit zwei Ferienwohnungen für je 2 – 3 Personen zu sehr…

Einfachheit ist auch in der Wiederholung ein Erfolgsrezept Zur Ruhe kommen und einfach genießen, noch ehe der 1. Adventssonntag in seine feierlichen Stunden gestartet ist: Das ist ein Rezept des Räbker Fördervereins Mühle Liesebach e. V., das der Vorbereitungszeit zu Weihnachten nicht zum ersten Mal ein spezielles Ambiente in der farbig angestrahlten Wassermühle gibt. Grandiose…

Der UNESCO GEOPARK Harz-Braunschweiger Land-Ostfalen (HBLO) ist ein lebendiger Beweis für die geologische und botanische Vielfalt unserer Region, und – vielen nicht bewusst – auch ein Antreiber zu gemeinsamer kultureller Vernetzung in unterschiedliche Disziplinen und Aktivitäten. Die Mühle Liesebach ist an der gut 50 Kilometer langen Schunter die einzige betriebsbereite Wassermühle und darüber hinaus ein…

Seit knapp vier Monaten lief das herausragende Teilprojekt „Austausch der maroden Bohlen auf dem mittleren Lagerboden“. Am heutigen Samstag wurde es in einer Sonderschicht mehr als erfolgreich abgeschlossen. Zur kurzen Erläuterung: Die gegenwärtige Herausforderung für das Team spezielle Operationen (TSO) ist, das mehrere sehr wichtige Restaurierungsarbeiten (Raum über der Toilettenanlage, Nordfachwerk, Verlegen der Werkstatt in…

Holger Achtermann, ein Mühlenfreund, hat sich immer wieder dann mit seinen Qualifikationen in die Restaurierung der Mühle eingegeben, wenn es die Lage erforderte. Der Vorstand des Fördervereins hat sich dazu entschlossen, weitere Subsysteme des technischen Denkmals in den lauffähigen Zustand zu versetzen. So soll jetzt die Mischmaschine, in der die Mehlprodukte vor dem „Absacken“ homogenisiert…

Seit dem Jahr 2015 ist die Mühle Liesebach offzielle Einkehrstätte am Braunschweiger Jakobsweg, der von der Ottostadt Magdeburg in Richtung Höxter führt. Einzelpilger/-innen, kleine und größere Gruppen halten seit 8 Jahren Einkehr in der Mühle, um zu meditieren, sich zu erfrischen oder eine Mahlzeit einzunehmen. Viola Vorbrod, eine hoch engagierte Radfahrerin, die gemeinsam mit Thomas…

Jens Ruhe aus Süpplingen, ein sehr erfolgreicher und engagierter Unternehmer für Landmaschinen- und Gartentechnik in vierter Generation, verfolgt aus dem größten Dorf der Samtgemeinde Nord-Elm das Handeln des Räbker Fördervereins Mühle Liesebach e. V. Und wie es sich für einen nachhaltig arbeitenden Förderverein gehört, wurde der Landtechnikexperte Jens Ruhe aufgesucht, um ein Angebot für eine…

Frau Ursula Ohrmann-Eckardt aus Helmstedt gehörte zu den Schülerinnen und Schülern, die im Jahr 1968 an der Niedersächsischen Heimschule Helmstedt, heute das Gymnasium am Bötschenberg, die Reifeprüfung ablegten. Nur wenige eines Geburtsjahrganges erreichten den Bildungsabschluss, die Quote lag zu der Zeit bei ca. 7 v. H. Das Besondere an der Nds. Heimschule war, dass diese…

Rolf M. und Sohn Sebastian aus Nieder-Erlenbach, dem nördlichsten Stadtteil der Weltstadt Frankfurt am Main, haben es sich zur Regel gemacht, einmal jährlich einen Kurzurlaub zu verbringen. In diesem Jahr stand die Region Elm-Börde auf der Agenda. Als Hotel wurde der Lindenhof in Bornum am Elm gewählt. Und bei der Auswahl der Sehenswürdigkeiten stand auch…

Dipl.-Ing. Gustav Mölle aus Schöningen, Besitzer der Obermühle in Räbke, ist Gründungsmitglied unseres Vereins, der sich dadurch auszeichnet, stets ein offenes Ohr für die Anliegen unseres Fördervereins zu haben. So führte Herr Mölle von Anbeginn Besuchergruppen unterschiedlicher Größe zu unserem Projekt und das zu einem Zeitpunkt, als noch kein Versammlungsraum für Begrüßungen oder gar einer…

Die Heinrich-Büssing-Schule Braunschweig, ehemals BBS II Braunschweig, ist eine herausragende berufliche Bildungseinrichtung der Region und so wurde bereits vor der Corona-Pandemie ein Besuch im 7-Mühlen-Dorf Räbke verabredet , der nun endlich eingelöst wurde. 11 Pensionsbeziehende, eine Sprachwissenschaftlerin und 10 Berufspädagogen aus den Fachrichtungen Metalltechnik, Elektrotechnik und Fahrzeugtechnik konnte der Vorsitzende, selbst Mitglied des Kollegiums von…

Seit dem ersten Mühlentag im Jahr 2009 gehört die Station Schmieden zum festen Bestandteil des Events. In den ersten Jahren lieh uns der verstorbene Schmiedemeister Wolfgang Sachtleben den Amboss, der dann per Frontlader zur Mühle transportiert wurde. Im Jahr 2017 überließ uns Mühlenfreund Christian und Mühlenfreundin Sabine einen derartigen Koloss mit den dazugehörigen Handwerkzeugen. Was…

Seit 30 Jahren gibt es den Freundeskreis Instandsetzungskompanie 20 mit Sitz in Braunschweig. Diese Gruppe ehemaliger Soldaten aller Dienstgradgruppen trifft sich mehrmals jährlich und so gehört auch eine Tagesfahrt dazu. Das Motto der diesjährigen Exkursion, in enger Kooperation mit dem Traditionsverband des Panzeraufklärungsbataillon 1 projektiert, lautete „Der frühere Adel im Braunschweiger Land mit seinen Klöstern,…

Von Janis Joplin zu City Ein bunter Spannungsbogen mit mächtiger Energie und direktem Antrieb zum Mitsingen durchzog die Wassermühle, als Sängerin Claudine Finke (Gitarre, Percussion) mit dem Mercedes Benz-Song ihre Mitstreiter Gerd Vibrans (Piano), Miko Mikulicz (Geige) und Elmar Vibrans (Bass, Orgel) a-capella auf die Bühne sang. In Windeseile war ab Minute 2 des Konzertes…

Liebe Freunde und Freundinnen, seit 2015 organisiert der Räbker Förderverein Mühle Liesebach e. V. Konzerte in der Wassermühle. Bisher traten musikalisch „Saitenstiche“, „Ballydesmond“, „DaDaLaMa“ und „TrioManie“ auf. Der Zuspruch war bei jedem der Konzerte überwältigend. In diesem  Jahr hat „TrioManie“ zum dritten Mal zugesagt. Gerd Vibrans, Bandleader der „Funnys“, ist den Räbker*innen zum Beispiel aus…

Auch!! Eine Antwort, die nichts an Deutlichkeit vermissen lässt, wenn man die Macher des Ferienprogramms der Samtgemeinde Nord-Elm in Räbke, nämlich Ursula Rosen, Gabriele Schröder, Ingeborg Rosen, Udo Sindermann und Christian Lubkowitz fragt. Nicht das erste Mal vertrat der Räbker Förderverein Mühle Liesebach das Dorf bei Aktivitäten der Samtgemeinde und hielt dabei das eigene Fähnchen…

Malte Meiners, Bachelor- und Masterabsolvent im ingenieurtechnischen Bereich, hat sich im 7-Mühlendorf Räbke bereits an anderer Stelle einen Namen gemacht, so z. B. im Vorzeigeprojekt Hauptstraße 24. Ein total abgängiges Fachwerkhaus wurde zu einem Schmuckstück hergerichtet und das Fachwerkkontor, so die Firmenbezeichnung, hatte dazu einen wichtigen Beitrag geleistet. Und so lag es nahe, dass unser…

Die Bauingenieure Jan Strohschneider und Dr.-Ing. Wolfgang Trau aus Braunschweig unternehmen jede Woche eine ausgedehnte Wanderung. Und so waren sie schon einmal bis zur Schunterquelle am Elmrand vorgedrungen, hatten von „einer Mühle“ im Dorf gehört und sind dann zeitnah wieder von Erkerode aus aufgebrochen. Hinauf zum Eilumer Horn (323,3 m ü. NHN), von dort aus in Richtung Tetzelstein…

Vor sieben Jahren war die Ev. Frauenhilfe aus Süpplingenburg schon einmal in der Mühle und so stand ein erneuter Besuch an. Frau Astrid Klemmt als Vorsitzende verabredete die Veranstaltung mit dem Förderverein und so konnten am 2. August 15 topfitte Damen, fast alle nicht nur namentlich bekannt, im Versammlungsraum begrüßt werden. Mit einer Kaffeetafel und…

Mitte Mai 2023 erhielt der Räbker Förderverein Mühle Liesebach e. V. einen Förderbescheid der Bürgerstiftung Ostfalen in Höhe von 5.000 Euro für die weitere Ertüchtigung der denkmalgeschützten Mühle Liesebach. Über diese Berücksichtigung hat sich der Verein sehr gefreut, zumal damit auch das bisherige Wirken anerkannt wurde. Und so war es am Mittwoch, 19. Juli 2023…

Von Urlaubszeit, verbunden mit Arbeitspausen, ist in der Mühle gegenwärtig nichts zu erkennen. An den regulären Ehrenamtstagen Mittwoch und an weiteren Wochentagen herrscht reger Betrieb. So wurde am 5. Juli der Mühlengraben zwischen dem Gebäude der Mühle und der Brücke an der Schafbade händisch gereinigt. Dieser Einsatz diente allerdings nur dazu, dass das Wasser einigermaßen…

Der Weg über den Elm aus dem Landkreis Wolfenbüttel nach Räbke führt zwar über keine Datumsgrenze, dennoch liegen gefühlt manchmal Welten dazwischen. Den Gründen woran das wohl liegen mag, werden wir noch auf die Spur kommen. Das tat dem Interesse der Besuchergruppe aus Dettum, die mit einiger zeitlichen Verzögerung am vergangenen Mittwoch (5. Juli) in…

Am kommenden Wochenende gibt es voraussichtlich Filmaufnahmen in der Mühle. Der TV-Reporter Peter Jagla wird, wenn es die Lage erlaubt, einen Dreh in der Mühle fertigen. Dazu soll der Steinmahlgang zum Einsatz kommen. Sicherheitshalber haben wir Rüdiger Hagen gebeten, das stoffumsetzende System zu inspizieren und zu warten. Pünktlich schlug der Mühlenbautechniker aus der Wedemark in…

Der Kreisheimatpfleger Bernd Felgenträger hat die örtlichen Heimatpfleger zu einem Meeting in der Wassermühle Liesebach nach Räbke eingeladen. Aus Königslutter, Lehre, Schöningen und Süpplingen traf sich ein interessierter Kreis, um über die Schwerpunkte der nächsten Zeit zu diskutieren. Das Thema Wasser, initiiert von der Braunschweigischen Landschaft e. V., soll in den Jahren 2024/25 im Mittelpunkt…

Die Gruppe 55 plus aus der Kreisstadt Helmstedt war vor vielen Jahren schon einmal in der Mühle. Und so vereinbarte die Sprecherin der Vereinigung, Roswitha Köhler, einen Besuchstermin. Mit dem Bike ging es über den Elzweg – ehem. Bahnhof Wolsdorf – Roter Berg in das 7-Mühlen-Dorf. Sehr viel bekannte Gesichter aus Lauftreff-Zeiten und Berufswelt haben…

Seit 2017 kommen Pfarrer Axel Lundbeck und seine Frau Claudia mit einer Pilgergruppe jährlich zur Einkehr in die Mühle.Die Gruppe 2023, 12 Personen stark, wanderte den Jakobsweg von Marienborn über Helmstedt nach Königslutter. Und zwischendrin liegt auf dem Pilgerpfad die Mühle Liesebach im 7-Mühlen-Dorf Räbke. Hier wird gerastet, gespeist, gesungen und über Gott und die…

Ralf Pinkernelle organisierte für eine größere Gruppe der Senioren Union Königslutter einen Besuch in der Mühle . Es vergingen danach nur wenige Tage und die ehemalige Führungskraft eines großen Unternehmens der Samtgemeinde Nord-Elm trat unserem Förderverein bei. Nach weiteren wenigen Tagen erschien Herr Pinkernelle persönlich mit einem aufbereitetem Foto aus dem Jahr 1885. Auf dem…

Bereits zu Corona-Zeiten verabredet, nun fand er endlich statt: Der Arbeitskreis aus der Kreisstadt unter Leitung von Petra Wiesenborn und auf Vermittlung der Mühlenfreundin Silvia Liebermann erschien bei sommerlichen Temperaturen im 7-Mühlen-Dorf, um sich ein Bild zu formen, wie soziales und kulturelles Leben auf dem Lande aussieht. Bei Rhabarberkuchen mit Mandelstreusel, Mandarinen-Schmandkuchen und Nussecken in…

Gegenwärtig wird, wie bereits mehrfach berichtet, der Bereich über der Toilettenanlage erneuert. Die bisher eingebauten Türen waren hochgradig wurmstichig und schief, ein Verriegeln war nicht möglich. Und so wurden in einem Fachgeschäft in Radebeul denkmalgerechte Beschläge erworben und der Tischlermeister Bock hat aus seinem Arsenal zwei sehenswerte Schlösser dazugestellt. Restbestände des Fußbodenbretter wurden in der…

Das Kraftwerk Buschhaus stellte im September 2016 den Betrieb ein, wechselte in die Sicherheitsbereitschaft, auch Kaltreserve genannt, die dann vier Jahre später endete. Über die Zukunft des 307 m hohen Schornsteins sowie des mächtigen Kesselhauses gibt es wenig Informationen. Fakt ist, dass der Zusammenhalt der Kollegen durch jahrzehntelange gemeinsame Arbeit erhalten geblieben ist. Ein Beispiel…

Seit mehr als 20 Jahren treffen sich pensionierte Berufschullehrer jeden Freitagmorgen für gut zwei Stunden in ihrer früheren Wirkungsstätte, der BBS II Gifhorn, zu einer Kaffeerunde und tauschen sich zu gesellschaftlich aktuellen Themen aus. Einige aus diesem Kreis haben einen wesentlichen Anteil am Wiederaufbau des Gruppendenkmals inclusive der Mühlentechnik und so war es mehr als…

Ohne viel Federlesen startete am 5. Mai die erste Nach-Corona-Mitgliederversammlung im Versammlungsraum der Mühle vor knapp 40 Teilnehmenden beschlussfähig und mit großer Zufriedenheit des Vorstandes (Klaus Röhr, Dietmar Hoffmann, Ursula Rosen, Dr. Laurenz Aselmeier) in ausgesprochen fröhlicher Stimmung. Etwa 20 Prozent der Mitgliedschaft waren persönlich erschienen, nicht wenige von außerhalb des Vereinssitzes, was für die…

Die Ertüchtigung des Raumes über der Toilettenanlage ist eines der Schwerpunktprojekte für die nächsten Monate. Andere wichtige Arbeiten behält das Ehrenamtsteam aber ebenfalls im Auge. So befindet sich gegenwärtig sehr wenig Wasser im Mühlengraben mit der Folge, dass der Graben westlich und ostwärts des Mühlengebäudes zuwächst. Und so stülpte Ralf Lünse die Watstiefel über und…

Alter schützt vor der Mühle Liesebach nicht. Die 13 Kreisstädter und Kreisstädterinnen, die am 15. Mai in der Armen Reihe erschienen, waren nur für einen kurzen Augenblick inkognito. Dann brach sich die Erinnerung ihren Weg über den Mühlenhof in den Veranstaltungsraum der Mühle Liesebach. Schul- und Sportgeschichten aus alter Zeit liefen bei der einen oder…

In harmonischer Runde berichten Thomas Kempernolte sowie die drei Bikerinnen Petra, Peggy und Annette von den zurückliegenden Tagen und es stoßen zwei weitere Bikerpaare auf dem Mühlenhof dazu. Wolfgang Lorenz aus Sunstedt mit Ehefrau und einem befreundeten Paar aus Meine sind heute locker von Sunstedt über die Schöningsche Heerstraße nach Warberg geradelt, um dort in…

Aus der nahen Kaiserstadt Königslutter hatten sich am 9. Mai 26 Mitglieder der Senioren Union in die Arme Reihe aufgemacht und lernten in knapp 3 Stunden nicht nur die Handelsmüllerei Liesebach, sondern auch noch die zukünftige Papiermühlenplanung im 7-Mühlen-Dorf kennen. Die anfängliche Präsentation des Vereinsvorsitzenden Klaus Röhr im Veranstaltungsraum über die bauliche Entwicklung zur „neuen“…

Das war ein Wochenende ganz im Zeichen der Mühle. Freitagabend Pilgerinnen aus Berlin und Potsdam zu Gast, knapp 40 Mitglieder anschließend zur Versammlung (Bericht folgt) und am Sonntag gleich zwei Radgruppen zu Führungen in dem Gruppendenkmal. Dekanatsreferentin Antonia Przybilski, hauptberufliche Mitarbeiterin der Pfarrgemeinde St. Christophorus in Wolfsburg ist zugleich ehrenamtliche Pilgerbegleiterin auf dem Braunschweiger Jakobsweg….

Freitagabend, die Vorbereitungen für die Mitgliederversammlung sind so gut wie abgeschlossen. Es erscheinen zwei sportliche Pilgerdamen auf dem Hof und bitten um einen Pilgerstempel. Journalistin Cornelia und Ärztin Kerstin haben sich in Potsdam auf den Weg begeben. Cornelia möchte bis zur Grabstätte des Apostels Jakobus pilgern, Kerstin wird in Hameln aus terminlichen Gründen aussteigen. Am…

Mit einem gesponserten Gläschen Rotkäppchen wurde am letzten Mittwoch das Teilprojekt Fußboden im Raum über der Toilettenanlage sehr erfolgreich abgeschlossen. Seit Mitte Februar widmete sich das Ehrenamtsteam diesem Teilprojekt mit dem Herstellen des Nivellements und dem Verlegen der gekauften Fichtenbretter. Diese Arbeiten waren deshalb anspruchsvoll, weil das Team Spezielle Operationen (TSO) sich selbst das Ziel…

Die Besichtigungssaison in der Wassermühle Liesebach wurde am gestrigen Samstag, 1. April 2023, eröffnet. Bereits gegen 07:30 Uhr wurde der Bullerjan angeheizt, denn es dauert, bis der Versammlungsraum eine angenehme Temperatur aufweist. Das Herrichten des Raumes erfolgte bereits Tage vorher und so erfolgte gegen Mittag zur Begrüßung der Gäste das Hissen der Vereinsfahne durch Ralf…

Seit Herbst 2022 laufen die konkreten Arbeiten zur Nutzung des oberen Teils der nördlichen Tordurchfahrt und des ca. 40 m² großen Raumes über der Toilettenanlage. Seit Anfang März erfolgt der Aufbau. Zu Beginn brachte der studierte Bergvermessungsingenieur Dietmar Hoffmann sein Nivelliergerät in Stellung, um ein aussagestarkes Nivellement des Raumes aufzunehmen. In einer Stillarbeit hat Mühlenfreund…

Zu begutachten in Wietze und Lachendorf im Landkreis Celle Es hat sich mittlerweile herumgesprochen, dass in der Mühle Liesebach ein nächstes größeres Projekt ins Auge gefasst wurde; die Helmstedter Nachrichten und der Helmstedter Sonntag berichteten darüber. Das Ehrenamtsteam der Mühle hat die vergangenen Wochen ab Herbst/Winter 2022 schon kräftig Hand an Holz und andere Grundmaterialien…

Mittwochs ist der Routinearbeitstag des Teams Spezielle Operationen (TSO). Die Mühlenfreunde gingen nach einem erfolgreichen Einsatztag auseinander und es rollte ein weißer Pkw auf den Hof. Frau Eva-Maria und Herr Winfried aus Gifhorn, hatten Glück, dass noch Ansprechpartner vor Ort waren. Das Ehepaar wollte eigentlich lediglich Stempel für den Pilgerpass des Braunschweiger Jakobsweges. Aber so…

Kontaktaufnahme und Gedankenaustausch können so einfach und belebend sein. Diana Raebsch  und Janice Masche gehören zur fast noch fabrikneuen Wirtschaftsregion Helmstedt GmbH und darin zu der noch jüngeren Abteilung Touristik. Um nicht zu sagen: die beiden Damen sind die Abteilung Touristik. Am 14. Februar folgten beide der Einladung des Räbker Fördervereins Mühle Liesebach e. V….

Wer noch nicht weiß, was eine Jugendbauhütte (JBH) ist, wie sie arbeitet und vor allen Dingen, wer dabei mitmacht, hätte am 17. Januar von 10-13:00 Uhr in der Wassermühle Liesebach die Chance gehabt, 4 von 6 jungen Menschen kennenzulernen, die mit ihrem Betreuer Hanno Alsen die vor 2 Jahren initiierte Jugendbauhütte Niedersachsen-Ostfalen im zweiten Jahrgang…

Das erste Treffen des neuen Jahres in der Mühle galt dem Thema Papiermühlen. Dazu hat der Vorstand das Ehrenamtsteam, den Pressewart und den Experten für historische Bauten, Malte Meiners eingeladen. Bei 15 °C traf sich die Gruppe im Versammlungsraum und Malte Meiners trug den Anwesenden die ersten Gedanken vor. Im regen Austausch zwischen allen Beteiligten…

Die Balkenlage der nördlichen Tordurchfahrt war weitestgehend wurmstichig und die Halblinge auf den Balken durchgängig. Ein riskanter Weg also bei möglichen Evakuierungen anlässlich größerer Veranstaltungen wie Mühlentage. Im Laufe des Jahres ist die Idee gereift, im Raum über der Toilettenanlage, ca. 40 m² groß, einen separaten Bereich zu erstellen, der sich mit Schwerpunkt der bedeutenden…

Martin Ohlemann, Inhaber des Unternehmens, erweist sich auch in diesem Kalenderjahr als Gönner des Fördervereins. Wenn es gilt, eine Verlängerung für ein Drehstromkabel mit 16 A -Kupplungen zu fertigen, macht Martin kein großes Federlesen. Er lässt es in seinem Betrieb herstellen und stellt es dem Verein kostenfrei zur Verfügung. Ein aktuelles Beispiel soll an dieser…

Adventsabend an und in der Wassermühle am 26. November. Es war auf der Uhr noch nicht wirklich Advent, aber die letzten Besucher und Besucherinnen sollten den Start in den ersten Adventssonntag im Jahr 2022 noch live im Veranstaltungsraum der Mühle Liesebach erleben, ehe sie den Heimweg antraten. Der Förderverein hatte nach „befohlener“ Corona-Abstinenz erneut zu…

Am 26. November 2022 sind alle Bürgerinnen und Bürger mit Kindern aus Nah und Fern in die Mühle Liesebach nach Räbke eingeladen. Wie in all den Vorjahren wollen wir uns mit Ihnen auf die Adventszeit einstimmen. Dazu werden Carina Patzelt selbst gefertigte Wachskerzen mit sehr unterschiedlichen Motiven und Formen; Sandra Warsawa Adventsschmuck in breiter Auswahl…

Seit einigen Wochen wirkt das Ehrenamtsteam im Bereich der Tordurchfahrt. Tischlermeister Klaus-Dieter Bock war in seinem Element, denn in seiner Werkstatt wurden durch ihn umfangreiche und zugleich komplizierte Vorarbeiten geleistet. Die Treppenstufen waren in seiner Werkstatt zu fertigen, die Treppenwangen zu fügen und mit Anschlagleisten zu versehen. Und am 1. und 2. November erfolgte dann…

Ohne Ehrenamt läuft gar nichts. Die Bürgerstiftung Ostfalen in der Region Elm-Lappwald wird im kommenden Jahr 20 Jahre jung. „Sie, 2003 eine von 50 in Deutschland, sei als Lobby für das Gemeinwohl, als Dienstleister, Förderer, Sprachrohr und Katalysator des Gemeinwesens zu verstehen“, so zitierte die Braunschweiger Zeitung am 19. Dezember 2003 den damaligen Vorstandsvorsitzenden der…

Erstmals war eine französische Gruppe zu Gast Fast hätte der erste Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland, Konrad Adenauer, in seiner Amtszeit die Gründung des Partnerschaftskomitees Salzdahlum-Briouze im Jahr 1965 noch als Regierungschef erlebt. So lange besteht bereits die freundschaftliche Verbindung zwischen Salzdahlum/Wolfenbüttel und der französischen Kommune Briouze in der Normandie, 60 Kilometer von Caen und gut…

Margit und Ralf Lünse aus dem Oberdorf gehören zu den Eckpfeilern des Ehrenamtsteam. Ralf Lünse ist zugleich der SOS-Beauftragte (Sicherheit – Ordnung – Sauberkeit) in der Anlage. Am Freitag war Ralf ganztägig für das Konzert im Einsatz und Margit am Abend und beim Abbau am Samstagmorgen stand Ralf, obwohl er Geburtstag hatte, ebenfalls voll im…

Am Freitag, 21.10.22, lud der Förderverein zum zweiten Konzertabend in diesem Jahr in den Versammlungsraum der Mühle Liesebach. Die Irish Folk Band Ballydesmond trat nach 2017 und 2018 zum dritten Mal in der Räbker Mühle auf. Sehr viele überwiegend auswärtige Gäste füllten den Raum so sehr, dass geschwind zusätzliche Sitzgelegenheiten herbeigeholt werden mussten, bevor die…

Beim heutigen Mittwocheinsatz gab es wichtige Paralleleinsätze. Einige Mitglieder des Ehrenamtsteam bereiteten den Konzertsaal für Freitagabend vor. Konkret wurden sämtliche Tische aus dem Versammlungsraum entfernt und im Getrieberaum deponiert. Nicht nur in Stapelform, sondern auch als Theke für den Imbissstand. Dazu ist Dietmar Hoffmann heute extra nach Wolfenbüttel aufgebrochen, um dort in einem Betrieb für…

Gerhard Gödeke ist ein hochkommunikatives Mitglied des Teams Spezielle Operationen (TSO). Und so lud er Wolfgang Tremer aus Büddenstedt in die Mühle ein. Wolfgang Tremer brachte gleich seinen Bruder Detlef Tremer aus Braunschweig mit. Und bereits nach sehr kurzer Zeit wurde der Hintergrund des Besuchsinteresse deutlich, denn beide Herren haben vor längerer Zeit ihre berufliche…

Detlef Gronde ist ein gebürtiger Warberger, der dem Förderverein immer wieder mit Rat und Tat bei der Sanierung des Gruppendenkmals zur Seite stand. So auch bei dem aktuellen Projekt. Die Mühlenfreunde orientierten sich bezüglich der Abmessungen bei der Erneuerung der Balkenlage in der nördlichen Tordurchfahrt an den bisherigen Bauteilen. Da die Teammitglieder eher vorsichtiger als…

Am Freitag, den 21.10.22 wird es ab 19:30 Uhr in der Mühle Liesebach „folkig“, wenn Ballydesmond mit irischen und schottischen Folk-Songs aufspielen. Die Band, bestehend aus Hobbymusikern aus dem Raum Wolfburg-Helmstedt, tritt in wechselnder Besetzung inzwischen seit mehreren Jahrzehnten in der Region auf, wobei einige Mitglieder der Urbesetzung nach wie vor dabei sind. Auch Räbke…

Die Klassenlehrerin Claudia Schindler ist genauso engagiert wie die Fördervereinsvorsitzende Ramona Kutz und so war es eine Selbstverständlichkeit für den Mühlenverein, die Klasse 4a der Grundschule An der Schunter aus Süpplingen in das Gruppendenkmal nach Räbke einzuladen. Die Veranstaltung begann mit zwei inspirierenden Liedern „Kockaburra“ und „ABC-Song“, die heftigen Beifall bei den weiteren Anwesenden auslösten….

Thomas Klemmt aus Süpplingenburg ist aufgrund besonderer Beziehungen zu dem Silberdorf Räbke Mitglied in unserem Förderverein seit längerer Zeit. Hauptberuflich ist Mühlenfreund Thomas Fachkraft für Arbeitssicherheit im Volkswagenwerk Wolfsburg. Im Stammwerk Wolfsburg sorgen ca. 40 solcher Fachkräfte in enger Zusammenarbeit mit Arbeitsmedizinern und -medizinerinnen für die Umsetzung der EG-Rahmenrichtlinie 89/391/EWG,  durch die Maßnahmen zur Verbesserung der…

2. Fahrrad-Kul-Tour führt nach Räbke Gut 20 Kilometer radelten 12 Personen am Nachmittag des 21. September aus der benachbarten Samtgemeinde Sickte im Landkreis Wolfenbüttel über den aus Kreuzworträtseln bekannten Höhenzug bei Braunschweig. Ihr Ziel war die Wassermühle Liesebach (ML) im 7-Mühlen-Dorf-Räbke an der Schunter. Das im bundesweiten Dorfwettbewerb mit Silber ausgezeichnete Dorf präsentierte sich mit…

Landfrauen haben in ihrem Verbandslogo die fleißige Biene, die summend, wendig und vital zum Beispiel durch die relativ neue Welt der Blumenwiesen schwirrt. Wahrscheinlich während der letzten Jahre auch gern im Dorf und in der Gemarkung Räbke, denn allein 6 neu angelegte Blumenwiesen sollten für die Zweiflügler und andere Insekten Anlass genug dazu sein. Auch…

In diesem Jahr ist die Pilgerin Astrid Lootz aus Braunschweig die zweite dem Wegepaten bekannte Dame, die den Braunschweiger Jakobsweg auf der gesamten Länge über 275 km zurücklegen wird. Astrid Lootz arbeitet aus Sekretärin an dem sehr bekannten Braunschweiger TU-Institut für Thermodynamik. Einen Teil des Jahresurlaubes hat Frau Lootz für diesen fordernden Weg reserviert. Am…

Der Grundstein für das aktuelle Projekt wurde bereits im Februar mit dem Fällen der beiden Borkenkäferfichten gelegt, die u. a. zu Kanthölzern mit den Maßen 12 cm x 8 cm zugesägt wurden. In den letzten Einsätzen wurde die bisherige wurmstichige Balkenlage entfernt und für die thermische Weiterverarbeitung zubereitet. Die letzten Querbalken wurden heute Morgen in…

Frau und Herr Brandt aus der Bördestadt Oschersleben sind unserem Verein seit vielen Jahren freundschaftlich verbunden. So wurden bereits zu zwei Anlässen historische Utensilien übergeben, die rund um die Wägetechnik für größere und kleinere Massen anzusiedeln sind. Am gestrigen Sonntag vermutete das engagierte Ehepaar, dass unser Verein am Tag des offenen Denkmals Flagge zeigt. Das…

Am letzten Mittwoch, 07.09.2022 war wie fast jedem Mittwoch Arbeitseinsatz in der Mühle. Dietmar Hoffmann und Gerhard Gödeke wirbelten in der nördlichen Tordurchfahrt, Ralf Lünse sorgte für Ordnung, Sauberkeit und Sicherheit in der Anlage und der Schreiber dieser Zeilen gab an mehreren Stellen sein Bestes. Es regnete leicht und an der Lilly und Gerhard Gödeke-Bank…

Die Grundschule der Samtgemeinde Nord-Elm liegt flussabwärts an der Schunter in Süpplingen. Nicht verwunderlich: Sie heißt ja auch so. Diese natürliche Verbindung wurde deutlich, als das Kollegium der Schule am gestrigen Mittwoch, dem letzten Sommerferientag des Jahres 2022, seine Dienstbesprechung für die Aktivitäten im neuen Schuljahr an einem Ausläufer der Schunter, am Mühlengraben, in der…

Das Ehrenamtsteam unseres Fördervereins zeichnet sich von Beginn an der Tätigkeiten dadurch aus, dass sich niemand für irgendeine Arbeit zu schade ist. Und so war es für Udo Sindermann und Gerhard Gödeke an der Zeit, den Mühlengraben trotz extrem hoher Temperaturen von Wildwuchs zu befreien. Der Inhalt der Wannen wurde dann fachgerecht entsorgt. Diese wichtige…

Christian Möllering, Vorsitzender des Süpplinger Freundeskreises alter Feuerwehrfahrzeuge, ist in Räbke bestens vernetzt und so wurde bereits vor Monaten vereinbart, dass auf dem Mühlenhof eine Fotoserie mit dem Magirus-Fahrzeug, Baujahr 1925, durch den Starfotografen Detlef Keller gefertigt wird. Das historische Gefährt wurde zu damaliger Zeit von den Gemeinden Süpplingen, Frellstedt und Räbke und der NZR…

Ferienprogramm der Samtgemeinde Nord-Elm macht Station in Räbke Für das Ferienprogramm traten im 7-Mühlen-Dorf gleich zwei bekannt engagierte Gruppen an. Am Vormittag bis zum Mittag des 2. August der Förderverein der Mühle Liesebach und am späteren Nachmittag die AG BLÜH aus dem Arbeitskreis Dorfentwicklung, ehe die Kinder jeweils in die Obhut ihrer Eltern zurückgegeben wurden….

Die Feuchtigkeit im Gemäuer des Getrieberaumes, angrenzend zur Teeküche und zum Wasserradkulk, ist dem Ehrenamtssteam schon lange ein Dorn im Auge. so fanden bereits erste Gespräche mit dem Feuchtigkeits- Experten Klaus Krumm aus Wolfsburg statt. Und am letzten Mittwocheinsatz im Juli war es dann soweit. Obwohl Urlaubszeit, legten Dietmar Hoffmann, Gerhard Gödeke und Udo Sindermann…

Die Infrastruktur einer Wassermühle ist kaum zu verlegen, das Engagement und der Ideenreichtum der Mitglieder des Fördervereins Mühle Liesebach (ML) schon. Am 9. und 10. Juli des Jahres brach eine kleine Gruppe von Mühlenfreunden und –freundinnen – beginnend am Samstag ab 07:30 Uhr – in Richtung Schöningen, Burgplatz, auf. Die AG Industriekultur der Braunschweigischen Landschaft…

Den Braunschweiger Jakobsweg gibt es seit 2015. Immer wieder ist festzustellen, dass PilgerInnen, allein oder in Gruppen, den bereits beschrittenen Weg wiederholt gehen. So auch die gebürtige Bayerin Juliane legte den Weg von der Magdeburger Warte bis westlich Braunschweig nach 2019 und 2021 in dieser Woche zum dritten Mal zurück. Die Pilgerin lebte lange Zeit…

Von Kaiser Lothar zu Otto dem Kind Diesen Lerneffekt mussten sich die Regiebeteiligten des Fördervereins am Nachmittag des vergangenen Samstag, 11.06.2022 vor Augen führen, als die 28 Personen starke Gruppe aus Richtung Hannover anreiste und in Dorfmitte mit einem Ersatzbus in ausgesprochen guter Stimmung ankam. Nach kurzen einleitenden Worten ging es am Mühlengraben, an der…

Großer Andrang in der Wassermühle Liesebach Wenn über 2.000 Menschen den Deutschen Mühlentag am Pfingstmontag nutzen, um in die Arme Reihe 67 nach Räbke zu gelangen, dann haben die Organisatoren wohl ein Glückslos gezogen und wenig falsch gemacht. Das Wetter spielte mit, das Interesse an der 1236 in Betrieb genommenen Wassermühle und an dem umfangreichen…

Wie jeden Mittwoch ist das Ehrenamtsteam im Einsatz: Bauen einer Absperrung für den Steinstapel am Amboss als Sicherungsmaßnahme für den Mühlentag inclusive Pflege des Bereiches, überfällige Aufräumarbeiten im Lagerraum usw. Eine erfreuliche Abwechslung trat ein durch den Besuch von befreundeten Bikern aus Helmstedt. Erich Hauser, Rainer Genth und Norbert Rogoll drehen wöchentlich große E-Bike-Runden und…

Auch nach dem Benefizkonzert gehen beim Mühlenverein Geldspenden ein, die den in Räbke untergekommenen Geflüchteten aus der Ukraine zugute kommen sollen. Neben einigen kleineren Beträgen konnte Vorstandsmitglied Ursula Rosen angesichts ihres Geburtstags, den sie am vergangenen Wochenende in der Mühle feierte, die Summe von 450,- Euro unter ihren Gästen für diesen guten Zweck einsammeln. Danke…

Axel und Claudia Lundbeck sind auf mehreren Wegen als Pilgerbegleiter unterwegs. Sie führen seit Jahren Gruppen für drei Tage auf dem Harzer Klosterwanderweg oder eben auf dem Braunschweiger Jakobsweg. Seit 2017 gehört diese dreitägige Tour von Marienborn nach Königslutter zu verschiedenen Jahreszeiten zum Pilgerprogramm des Theologischen Zentrums Braunschweig. In diesem Jahr übernachtete die 12-köpfige Gruppe…

DaDaLaMa spielt auf und in den Mehltüten raschelt es Der ehemalige Müller- und Oberzahlmeister Richard Liesebach, verstorben im Jahr 1997, hätte bestimmt seine Freude am abendlichen Geschehen auf dem Mühlenhof und im Veranstaltungsraum gehabt. Das Walpurgis-Benefiz-Konzert mit der Band DaDaLaMa, welches am 30. April gut 150 Zuhörer und Zuhörerinnen aus nah und fern zum Förderverein…

Die Pressearbeit läuft wie immer sehr professionell durch Medienexperten, Flyer wurden bereits im Oberdorf verteilt und heute geht es im Kerndorf weiter. Und auf dem Mühlenhof selbst ist das Team Spezielle Operationen seit 14 Tagen intensiv dabei, die materiellen Voraussetzungen zu schaffen. So wurden die Fichtenholzstapel fachgerecht bearbeitet und vorübergehend außerhalb der Hofanlage deponiert und…

Anruf am späten Nachmittag am letzten Donnerstag: Ein Pilgerpaar stand vor dem Nordtor der Mühle und bat um Pilgerstempel für das Tagebuch. Der Pilgerpate machte sich ohne Zeitverzug auf den Weg und begrüßte Francesca und Götz, zwei putzmuntere Wanderer, die morgens in Helmstedt gestartet waren und als nächstes Etappenziel Königslutter vor Augen hatten. Francesca hat…

Lukas Michaelis aus Süpplingen, Bachelor of Sience des Studienganges Forstwissenschaften und Waldökologie, hat sein Studium an der Georg-August-Universität Göttingen in Göttingen im Jahr 2020 abgeschlossen. Die Zeit bis zur Anstellung im Staatsdienst oder in einer anderen Institution nutzt er mehr als sinnvoll. Lukas hat sich in der Zwischenzeit über die Grenzen der Samtgmeinde Nord-Elm einen…

Die ersten beiden Transporte vom Sägewerk an den Endverwendungsort erfolgten am letzten Samstag. Es gab bereits erste Absprachen, auf welche Art das Besäumen auf der Formatkreissäge in der Tischlerei des Mühlenfreundes Klaus-Dieter Bock und wie der Transport dort hin und zurück erfolgen sollte. Am heutigen Arbeitseinsatz kam alles ganz anders. Der Vorsitzende wurde vom Kollektiv…

Im Wohnhaus der Mühle sind seit einigen Tagen vier ukrainische Flüchtlinge aus dem Großraum Kiew untergebracht. Zwei Schwestern, eine mit Tochter Alona und die andere mit Sohn Andrij, waren fünf Tage auf der Flucht vor dem russischen Angriffskrieg. Im Mühlenwohnhaus ist Platz genug und so finden sie dort auch die Ruhe, sich von dem Erlebten…

DaDaLaMa spielt in der Mühle Liesebach in Räbke. Die vier Musiker haben keinen allzu langen Weg nach Räbke: einmal über den Elm „gesprungen“. Der Liedermacher, Songschreiber und Frontmann der Gruppe DaDaLaMa aus Evessen, Rainer Glienke, kommt mit seiner Band in die Mühle Liesebach.Start am Samstag, 30. April 2022, 19:00 Uhr. Die Musiker von DaDaLaMa verarbeiten…

Die Restaurierung des Lagerbodens ist einer der Arbeitsschwerpunkte im Winterhalbjahr. Dazu sind nicht nur die Bohlen auszuwechseln, es gehören genauso Deckleisten zum Schließen der Fugen dazu. Der Leistenvorrat war aufgebraucht und so galt es, Klaus Bock in seiner Werkstatt aufzusuchen, um ca. 30 Deckleisten auf 12 mm Dicke zu schneiden und in einem zweiten Arbeitsgang…

Die Pilgerin Sigrid Kalberlah aus Lauingen hat in den zurückliegenden Jahren immer wieder an ein- oder mehrtägigen Pilgerwanderungen teilgenommen. Jetzt will sie es wissen! Am Donnerstag begann die gut zwei Wochen dauernde Tour im Magdeburger Dom, denn dort ist der Ausgangspunkt des revitalisierten historischen Pilgerwegs, der einst entlang des berühmten Hellwegs von Ost nach West…

Eine erste größere Gruppe konnte der Mühlenverein in diesem Jahr in der Mühlenanlage begrüßen. Der Camping-Club Elm-Lappwald e. V. sowie der Camping-Club Lappwald-Vagabunden e. V. im DCC hatten sich am Samstag, 26.03.2022 die Liesebach-Mühle im Silberdorf Räbke als Ziel gesetzt. 30 Campingfreunde erschienen mit Kindern in der Armen Reihe 67. Sie wurden herzlichst vom Vorsitzenden…

Der dritte Akt bei der Aktion „Fichtenstämme“ lief in zwei Sequenzen ab. Es galt, die von Thomas Jensen gefällten und von Carsten Borkam und Florian Kirchhoff an den Waldwegesrand geschleppten Stämme zum Sägewerk nach Süpplingen abzutransportieren. Auch dafür gibt es in Räbke einen Experten, er heißt Frideric Heuser, der im Silberdorf Räbke aber nur Friedel…

Jugendbauhütte im 7-Mühlen-Dorf Seit dem 1. September des letzten Jahres existiert die Jugendbauhütte Ostfalen, die vom Ortskuratorium Helmstedt der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) unter Leitung von Karl-Heinz Broska ins Leben gerufen wurde. Ein erster Großauftrag: Renovierung des so genannten Scheeperschen Hauses in Königslutter und Umgestaltung in eine Tourist-Information für den Dom. Sechs junge Damen absolvieren…

Die Arbeitsgemeinschaft Blühendes Dorf (AG BLÜH) im Arbeitskreis Dorfentwicklung Räbke wandelt nicht nur auf dem Braunschweiger Jakobsweg und pflanzt entlang der Strecke den ein oder anderen Baum des Jahres, sondern ist seit dem 18.03.2022 auch ganz offiziell #Wegbereiter des Niedersächsischen Weges. Damit ist sie eine der ersten Organisationen in Niedersachsen, die von Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast…

In den letzten Wochen gab es großartige Einsätze, wie fast jedesmal berichtet, an mehreren Stellen. Diese Tätigkeiten haben vor allem Staub auf allen Flächen hinterlassen. Und so wurde für den heutigen Mittwoch ein Großreinemachen verabredet. Das Ehrenamtssteam hatte Verstärkung angefordert und wirkten Roswitha Röhr und Margit Lünse ganztägig mit. Sie widmeten sich sehr intensiv der…

Dipl.-Ing. agrar. Carsten Borkam ist Mitglied des Mühlenvereins seit der Gründung im Jahre 2009. Er ist zugleich als Vorsitzender der Räbker Forstgenossenschaft Experte in allen Fragen der Waldwirtschaft. Und so war es naheliegend, ihm und seinen Neffen Florian Kirchhoff eine Bitte vorzutragen: „Rücken“ von vier Fichtenstämmen in der Lelmer Forst vom Holzeinschlagort an einen Hauptweg….

Am Mittwoch, 9. März ging es mit voller Kraft an zwei Orten zur Sache: Dietmar Hoffmann und Gerhard Gödeke wirbelten auf dem oberen Lagerboden. Eine ca. 20 m² große Fläche wurde von den maroden Bohlen befreit und dann sofort fachgerecht geschlossen. Am zweiten Einsatzort, der Durchfahrt zwischen Versammlungsraum und Toilettenanlage, gaben Ralf Lünse, Udo Sindermann…

Mühlenfreund Thomas Jensen, Besitzer der Mühle M 6 in Räbke, arbeitet hauptberuflich als Forstrat in einer Behörde des Landes Niedersachsen in Wolfenbüttel. In seinem ersten Leben, also vor dem Studium und dieser Karriere, hat er einen ordentlichen Beruf gelernt, nämlich Forstwirt. Und so war Thomas exakt der richtige Fachman, der in der Lelmer Genossenschaftsforst zwei…

Das Silberdorf Räbke wird auch im Winterhalbjahr von Gästen aufgesucht. Frau Marianne Abrahamczik aus Königslutter war in den letzten Jahren des Öfteren zu Besuch im 7-Mühlen-Dorf. Im Bundesland Bayern sind gegenwärtig Winterferien und so erhielt sie Besuch von Ihrem Sohn mit Familie, der seit vielen Jahren in Herrsching am Ammersee lebt. Und was liegt da…

Bohle für Bohle werden im zweiten Obergeschoss des Mühlenbodens ausgetauscht. Der Kauf der neuen Starkbretter mit den Maßen 40 mm X 200 mm und einer Länge von drei Metern erfolgte in der Vorwoche bei einem Holzhändler in Königslutter. Zunächst werden die wurmstichigen Bauteile mit Kuhfuß, Hammer und weiteren Handwerkzeugen entfernt. Das Auswechseln erfolgt abschnittsweise, so…

Bereits seit Mitte Januar gab es Arbeitseinsätze mit Auswechselarbeiten an schadhaften Fußbodenbrettern im zweiten Obergeschoss oder Auswechseln einer Dichtung eines Wasserhahnes oder Aufräumarbeiten auf den Böden des Mühlengebäudes. Am heutigen Mittwoch waren alle Teammitglieder mehr als pünktlich zur Stelle und nach kurzer Lagebesprechung ging es ans Werk. Dietmar Hoffmann, Gerd Gödeke und Ralf Lünse widmeten…

Am heutigen Mittwoch arbeitete das Ehrenamtsteam an mehreren Orten der Anlage. So fanden u. a. auch Reinigungsarbeiten am Mühlengraben statt. Der Vorsitzende sammelte das Werkzeug ein und kam mit einem Besucherpaar ins Gespräch, das aufmerksam den Text der Info-Tafel auf der Nordseite studierte. Frau Regine Tatje aus Helmstedt, eine ehemalige Realschullehrerin, hatte einen Gast aus…

Der Räbker Förderverein Mühle Lieebach e. V. hat sich in diesem Jahr an dem erstmalig durchgeführten lebendigen Adventskalender beteiligt und damit einen Beitrag zum gemeinschaftlichen Beisammensein des 7-Mühlen-Dorfes geleistet. Initiiert wurde diese Eventfolge durch Manuela Schmidtsdorff, Finja Haller, Lisa Nimtz, Laurenz Aselmeier und Dag Roleff. Das Mühlengebilde wurde gemeinschaftlich hergerichtet. Die LED-Strahler hat der Lichttechniker…

Heinrich Ahrens, 1. Vorsitzender des Heimatvereins Schöningen, erschien am gestrigen Montag mit honorigen Damen und Herren in der Mühle zu einem Besuch mit Kaffeetafel. Herr Ahrens hat diese Veranstaltung als Dankeschön für die Ehrenamtlichen organisiert, die das Jahr über Gewehr bei Fuß zu Diensten des dortigen Vereins stehen, sei es für Führungen im Heimatmuseum oder…

Gleich nach dem Adventsnachmittag und -abend hatte sich das Ehrenamtsteam eine sehr schmutzige und zugleich wichtige Arbeit vorgenommen. Auf dem oberen Lagerboden sind nicht wenige Bohlen wurmstichig und die Abdichtleisten auf der Unterseite der Bohlen stark abgängig. Prinzip des Ehrenamtsteam ist es, sehr ordentliche Arbeit abzuliefern und so wird Bohle für Bohle inspiziert. Danach folgt…

Bis wenige Tage vor der Veranstaltung am 27.11.2021 war die Unsicherheit im Vorstand relativ groß. Findet der Adventsnachmittag und -abend statt oder nicht? Ein Gespräch mit dem Krisenstab des Landkreises, in dem noch einmal die Eckpfeiler eines 2G-Events klar und deutlich aufgezeigt wurden und dann ging es geordnet in die Endrunde der Vorbereitungen mit Anpassen…

Im letzten Jahr fiel die obligatorische Adventsfeier aufgrund der pandemischen Lage aus. In diesem Jahr lässt sich der Verein nicht entmutigen und lädt zu einem Advent in der Mühle ein. Die Veranstaltung wird deshalb bereits um 16:00 Uhr beginnen, weil den Kindern des Dorfes ebenfalls Gelegenheit gegeben werden soll, das Mühlengebilde zu erkunden. Die Adventsfeier…

Jochen stieg als Letzter in das handwerklich versierte und planerisch begabte Freiwilligen-Team der Mühle Liesebach (ML) ein, das sich nun schon über die Jahre jeden Mittwoch am Tatort ML trifft. Als gelernter Landmaschinenschlosser und zusätzlich vorarbeitender Kfz-/Panzerschlosser war er von Ausbildung und Erfahrung bestens für die bereits existierende Gruppe geeignet. Denn an „Eisen“ mangelt es…

Seine Zwillingsschwester Elfi hat ihn und sein Leben kürzlich treffend sinngemäß beschrieben. Aus enger Verbindung zueinander in der Kindheit und Jugend, entstanden später unterschiedliche Lebenswege und Wegmarken, die zu einem Meini – wie alle ihn liebevoll nannten – mit vielen Spuren führten, die er in Räbke und in seinem Umfeld hinterließ. Nimmt man den Verstorbenen…

Kurz vor dem Abschluss der Arbeiten ist Sonja Peltzer-Montfort im Alter von nur 55 Jahren in Groß Twülpstedt plötzlich verstorben. Es ist überhaupt kein Trost; dennoch werden die Räbker und Räbkerinnen, die sie kannten, dieses Grundstück ab sofort mit ihrem Namen und ihrer Lebensleistung hier bei uns verbinden. Das Haus an der Hauptstraße 24 in…

Die Deckleisten wurden vor Wochen zugeschnitten. Sie werden aber erst dann montiert, wenn die schadhaften Bohlen ausgetauscht sind. Diese Arbeiten begannen am letzten Mittwoch in gewohnt fachkompetenter Weise. Die Holzbearbeitungsmaschinen befanden sich einsatzbereit gleich auf zwei Böden, Kuhfuß, und Akkuschrauben sowie andere Handwerkzeuge immer in der Nähe und so passten Dietmar Hoffmann, Ralf Lünse und…

Ende September 2020 hat unser so plötzlich verstorbener Mühlenfreund Jürgen Schmidt drei Fichtenbretter gespendet, die vorher von Reinhard und Christian Koch auf dem Horizontalgatter hergestellt wurden. Diese Halbzeuge befanden sich seit dieser Zeit auf dem Boden der nördlichen Durchfahrt zum Lufttrocknen. Der Längenzuschnitt erfolgte kürzlich direkt in der oberen Etage und ein Teil dieser Bohlen,…

Wolfgang Schoeps, ein ehemaliger Ausnahmefußballer des Schunterdorfes Süpplingenburg, Ehrenvorsitzender des Fanclubs „Die Blau-Gelben Volkswagenlöwen“ schlug beim gestrigen Arbeitseinsatz der Mühlenfreunde auf dem Hof des Gruppendenkmals mit einer sehr erfreulichen Überraschung auf. Einen Wäschekorb voller historischer Handwerkszeuge des Berufes Tischler hatte er mitgebracht. Handhobel unterschiedlicher Formen, Stecheisen verschiedener Breiten, Streichmaße, eine Handbohrmaschine (Brustleier) und weitere Arbeitsmittel…

Vor genau einer Woche hat uns der Oberingenieur Hartmut Bosse das vom Vater Walter Bosse gefertigte Mühlenmodell in Warsleben übergeben. Beim heutigen Arbeitseinsatz in verkleinerter Runde erfolgte bereits durch Ralf Lünse, Udo Sindermann und Klaus Röhr eine erste nähere Betrachtung des Stoff umsetzenden Modellsystems. Die Haube wurde abgenommen und danach begann die genauere Betrachtung. Welche…

Die AG INDUSTRIEKULTUR in Trägerschaft der Braunschweigischen Landschaft e. V. ist in vielfältiger Weise aktiv. So gab es Anfang August ein erstes Treffen der Sektion „Mühlen im Braunchweiger Land“. Als Protagonisten sind hierbei zu nennen Horst Splett und Carsten Horstmeyer. Was lag nun näher als das zweite Treffen in gößerer Runde im 7-Mühlen-Dorf Räbke stattfinden…

Der pensionierte Oberingenieur eines renommierten Instituts der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Dipl.-Ing. Hartmut Bosse, hat am Wiederaufbau der Mühle Liesebach, gemeinsam mit seinem Professor Ludger Deters, weiteren Institutsmitarbeitern und Studierenden große Verdienste, die bis in das Jahr 2010 zurückreichen. So wurden u. a. am Institut die Zähne (Kämme) des Wasserradgetriebes konstruiert, die Bunklermechanik konstruiert und gebaut und…

Konzertabend mit Triomanie in der Mühle Liesebach Der mit bunten LED-Strahlern illuminierte Hof der Mühle Liesebach mit seiner frisch sanierten Fassade kündete davon, dass an diesem Abend was los sein würde auf dem Mühlengelände: Triomanie spielte auf und zog weit mehr Publikum in den Versammlungsraum, als es sich der Räbker Förderverein Mühle Liesebach je hätte…

Richard Liesebach, der frühere Mühlenbesitzer, musste sich in die Familientradition einreihen und den Beruf des Müllers erlernen. Die Gesellenprüfung sowie auch die Meisterprüfung legte er mit ausgezeichneten Noten ab und so betrieb er die Mühle eigenverantwortlich in den 20iger und 30iger Jahren mit großem Erfolg. Die Aufgabe wurde unterbrochen durch den Dienst als Oberzahlmeister in…

Das Akustik-Trio „TrioManie“ besteht aus der Sängerin Claudine Finke, dem Geiger Miko Mikulicz und dem Pianisten Gerd Vibrans. Das Konzert sollte bereits im letzten Jahr stattfinden, wurde aber aus Pandemiegründen auf diesen Oktober verschoben. Im Mittelpunkt der Darbietung steht ein faszinierender musikalischer Dialog zwischen der charismatischen Sängerin und dem virtuosen Geiger, der über ein breitgefächertes…

Luise Gödeke, Gründungsmitglied des Räbker Fördervereins, betreibt mit ihrer Schwester Birgit seit vielen Jahren einen renommierten Fußpflegebetrieb in der Armen Reihe, schräg gegenüber der Wassermühle Liesebach. Vor Jahren gab es zu Weihnachten ein größeres Geldgeschenk, dass der Verein linear für Restaurierungszwecke einsetzte. Im Jahr 2020 spendierte das Ehepaar Luise und Gerhard Gödeke an der Wasserpumpe…

Bedingt durch die Pandemie fand die diesjährige Mitgliederversammlung des Fördervereins erst am Freitag, 01.10.2021 statt. Obwohl vom Vorstand die 3G-Regel vorgegeben wurde, erschienen 34 Mitglieder im Versammlungsraum. Nach Würdigung der Verstorbenen gab der Vorstand einen umfangreichen Bericht zu den Aktivitäten der Jahre 2019 und 2020. Dabei standen die 54 Veranstaltungen im Jahr 2019 und die…

Die Erzieherinnen Alina und Mandy und ein Großpapa brachen heute Morgen mit 10 Kindern in die Arme Reihe 67 auf. Die Mühle Liesebach war das Ziel. Dort warteten bereits Bettina und Udo Sindermann, Gerhard Gödeke und Roswitha Röhr mit vorbereiteten Stationen. Das Wasserrad, die großen Zahnräder, der Römermahlstein, der Lastaufzug, eine von mehreren Kaufmannswaagen, ein-,…

Die AG Blüh ist seit dem Dorfwettbewerb ein Aktivposten, während es um andere in der Leitlinde formulierte Projekte eher still geworden ist. Mit Rat und Tat stand die AG Blüh nun gemeinsam mit dem Nabu dem Räbker Förderverein Mühle Liesebach zur Seite, um auf der rückwärtigen Grundstücksseite am Mühlengraben einen Blühstreifen anzulegen. Nachdem der Boden…

Wenn jemand authentisch in der niedersächsischen Politik lebt und nicht nur so auftritt, dann ist das der Ministerpräsident des Landes, Stephan Weil. Der kann nicht nur „Markus Lanz“, wie am Abend des 24. August im Fernsehen, sondern auch Räbke und Ehrenamt. Der Förderverein Mühle Liesebach e. V. (ML) hatte ihn am 19. August zu Gast….

Guido Ruhe, einer der vier Bewerber um das Amt des Samtgemeindebürgermeisters Nord-Elm, wandte sich vor relativ kurzer Zeit an den Verein mit der Prüfbitte, ob er u. a. auf dem Hof der Mühle einen kleinen Bauernmarkt durchführen dürfte. Nach kurzer Abstimmung im Vorstand gab es grünes Licht und die Vorbereitungen konnten beginnen. Da der Hauptzweck…

Mühlenfreund Gabriel Schomburg sendete dem Vorsitzenden des Fördervereins am 11. Juli eine WhatsApp mit dem kurzen Inhalt: „Gut erhaltene Dezimalwaage abzugeben. Kann die Mühle so etwas gebrauchen?“ Kurze, knackige Antwort: „Sehr gern!“ Darauf folgte ein Telefonat und es stellte sich heraus, dass dieses Wägesystem in Hasselfelde steht. Danach ging alles sehr zügig und Gabriel Schomburg…